Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

BlackBerry: Playbook-Tablet im Überblick

Seit einigen Tagen wird es nun schon auf den Seiten von RIM BlackBerry beworben. Das Playbook-Tablet soll den Business-Sektor erobern. Einige vergleichen das Gerät allerdings schon mit dem WeTab - doch soweit ist es dann doch nicht. Techfacts hat sich das Tablet mal näher angeschaut.

Das erste Tablet aus dem Hause RIM macht einen soliden Eindruck. Das 7-Zoll kleine Display löst 1.024 x 600 Pixel auf und sollte auch für hochauflösende Inhalte gefeilt sein. Der Kern des Gerätes ist zweifelsohne der schnelle ein Gigahertz Dual-Core-Prozessor. Diese Variante ist bei aktuellen Tablets noch selten. Unterstützung findet die schnelle CPU vom Gigabyte RAM-Speicher.

Aufnahmen in Full-HD

Der Hersteller wirbt selbst mit dem Internet ohne Grenzen. Gemeint sind die Web-Standards Flash 10.1, HTML5 und anderen wichtigen Elementen des Netzes. In der Ausstattung ist auch das Playbook gute bestückt. Denn auch RIM setzt auf zwei Kamera-Varianten. In der Front ist eine drei Megapixel Kamera eingelassen, auf der Rückseite die standardisierte fünf Megapixel-Kamera. Mit letzterer sind Bild- und Videoaufnahmen in 1.080p möglich - also Full-HD.

Funkmeister in allen Klassen

Das Gerät soll mit einem integrierten 16-, 32- und 64 Gigabyte Flashspeicher ausgeliefert werden. Ob es auch eine kleinere Variante geben wird, ist leider nicht bekannt. Der Einsatz eines HDMI-Ausgangs ist dagegen bekannt und wird gerade die Filmfans ansprechen. Das eigene OS BlackBerry läuft laut einschlägigen Blogs sehr rund und recht ruckelfrei. Nur der Browser soll wohl etwas langsamer agieren, was allerdings Flash geschuldet sein wird. Der Funk ist absolut abgedeckt: Neben WLAN 802.11 n werden auch LTE, WiMax, HSPA+ und 2.1 + EDR unterstützt. Die Geräte werden wie folgt preislich einzuordnen sein: Die 16 Gigabyte sind ab 499 Dollar erhältlich, die 32 beziehungsweise 64 Gigabyte werden 599 sowie 699 Dollar kosten.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber