Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Cisco – CleanAir erhöht WLAN Leistung

Auch wenn sich Funkverbindungen immer mehr auf dem Markt etablieren und auch klare Vorteile in Bezug auf Mobilität mit technischen Geräten ersichtlich sind, gibt es auch Nachteile. Man stelle sich ein Wohnhaus mit mehreren Mietparteien vor, die alle ihr eigenes Funknetzwerk betreiben. Hinzukommen zahlreiche Handys und kabellosen Telefone, sowie Mikrowellen und Bluetooth-Geräte. Durch zu viele Funksignale entstehen Interferenzen, durch diese die Leistung der Datenübertragungen beachtlich sinken kann.

Abhilfe verspricht Cisco mit der CleanAir-Technologie bei den hauseigenen WiFi-Geräten. Diese soll, wie der Name schon andeutet für saubere Luft und schnelle Datenübertragungen trotz Interferenzen in der Luft sorgen. 20 verschiedene Störungsquellen können erkannt und ausgefiltert werden. Dabei soll die eigentliche Datenweitergabe in der Geschwindigkeit nicht beeinflusst werden.

Das Zugangs-Gerät Cisco Aironet 3500 Series wird mit der CleanAir-Technologie ausgestattet sein und ab Mai in den Läden zur Verfügung stehen. Die Preise belaufen sich auf 1095 bis 1495 Dollar.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber