Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

HTC: Kommt das 10-Zoll Tablet zur IFA?

HTC will noch diesen Sommer mit der Produktion eines 10,1-Zoll Tablets beginnen. Der Branchendienst Digitimes spekuliert bereits, wann der Tablet-PC auf den Markt kommen könnte. Analysten sind sich schon jetzt sicher: Das Tablet mit dem Codenamen Puccini wird wahrscheinlich noch im dritten Quartal 2011 vorgestellt. Details zum Gerät sickerten aber schon jetzt durch.

Die letzte Prüfung des Prototyps sei laut der Zulieferer abgeschlossen. Die Massenproduktion könnte demnach im Juni starten. Noch vor Beginn der Produktion sickerten nun erste Details durch. So wird das Gerät voraussichtlich von einem Qualcomm MSM8660 1,5 Gigahertz Prozessor (Dual Core) angetrieben werden. Auch das fast aktuelle Android 3.0.1 Honeycomb soll bereits vom Werk aus installiert sein. Wahrscheinlich wird aber noch vor der Auslieferung das Update 3.1 aufgespielt. Ob HTC die Oberfläche wieder mit der eigenen HTC-Sense überziehen wird, ist noch nicht bekannt. Was überrascht: Wie schon beim Flyer setzt HTC erneut auf die kapazitive sowie resistive Bedienung des Touchscreens. Es ist somit möglich, den Bildschirm via Finger-Gesten sowie per Stift zu steuern.

Vorstellung auf der IFA?

Zurzeit kauft HTC 10,1-Zoll Touch Panels von den Unternehmen AU Optronics und Wintek. Wintek war bereits beim ersten HTC-Tablet, dem 7-Zoll kleinen Flyer, dabei. AUO gilt zudem als Spezialist für die Produktion von Touch-Sensoren. Wann allerdings das "HTC Puccini" tatsächlich erhältlich sein wird, ist noch völlig offen. Vielleicht stellt das Unternehmen das Tablet auf der IFA Anfang September in Berlin vor?