Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Iconia A500: Tablet von Acer bald mit Android 3.1

Seit einigen Tagen ist es nun erhältlich, das Iconia A500 von Acer. Seit der gestrigen Ankündigung, bereits jetzt das Update Android 3.1 bereitzustellen, werden einige Nutzer und Interessierte explizit auf das Acer-Tablet blicken. Wir haben uns das Tablet etwas genauer angeschaut.

Zuletzt machte das Xoom aus dem Hause Motorola auf sich aufmerksam. Es wird, wie auch das Iconia A500, vom Werk mit dem neuen OS Honeycomb 3.0 ausgeliefert - ab Juni 2011 sollen beide Geräte sogar mit der 3.1-Version ausgestattet sein. Das 10.1-Zoll-Gerät von Acer ist vorerst nur mit einer WLAN-Schnittstelle gerüstet. Eine UMTS-Version wird aber nach eigenen Angaben bald folgen. Mit einem Preis zwischen 450 und 499 Euro liegt das Tablet im preislichen Rahmen der Konkurrenz.

Gigabyte RAM und bis zu 64 GB Flashspeicher

Bei der verbauten Hardware-Spezifikation gibt es zunächst nichts Besonderes zu berichten. Unter dem Alu-Gehäuse arbeitet ein Tegra2-Chip von Nvidia. Der Arbeitsspeicher ist mit einem Gigabyte RAM ausreichend bestückt und wie beim Xoom befindet sich auf der Rückseite eine 5-Megapixel-Kamera. Für Internet-Video-Telefonie ist im Rahmen der Front eine 2-Megapixel-Kamera eingelassen. Die höher auflösende Cam auf der Rückseite besitzt zudem einen Autofokus sowie Blitz.

Der interne Speicher von 32 Gigabyte lässt sich via microSD laut Acer auf bis zu 64 Gigabyte aufrüsten. Die auf das Display gezauberten Inhalte werden in 1.280 x 800 Pixel angezeigt. Über den an der Seite angebrachten HDMI-Ausgang, ist der Anwender aber in der Lage, an externe TV-Geräte Filme und andere hochauflösende Bilder in Full-HD zu senden. Damit auch andere Wechselträger eingebunden werden können, hat Acer auch USB 2.0 berücksichtigt. Wenn die UMTS-Version auf den Markt kommt, wird es vielleicht das eine oder das andere Detail mehr geben - wann das sein wird, weiß aber zurzeit nur Acer.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber