Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Kommt das Apple iPad 3 schon im März?

Wann kommt das Apple iPad 3 auf den Markt? Laut dem japanischen Blog Macotakara soll es bereits im März soweit sein. Eine Vorstellung des iPad 3 ist demnach bereits für diesen Monat angedacht. Der Wahrheitsgehalt der Gerüchte bleibt offen. In jedem Fall wird das iPad 3 der Konkurrenz das Leben erneut schwer machen.

Die Wartezeit auf das iPad 3 könnte weit kürzer sein, als bisher angenommen. Nach Informationen des japanischen Blogs Macotakara soll das Tablet bereits in diesem Monat vorgestellt werden.

Ein offizieller Marktstart ist demnach ab März 2012 möglich. Unklar ist, ob die Quellen von Macotakara korrekt liegen.

Ein Medien-Event als Indiz

Primär fußt die Annahme des Blogs auf der Behauptung, dass Apple in der kommenden Woche ein "ungewöhnliches Medienereignis" plant. Worum es dabei gehen soll, ist unbekannt. Jedoch komme nur die Vorstellung des iPad 3 in Frage.

Technisch an der Spitze

Was das neue iPad 3 beinhalten wird, ist noch nicht klar. Die Erwartungen sind jedoch strikt formuliert. So geht man davon aus, dass das iPad 3 ein Retina Display an Bord hat. Dieses soll eine Auflösung von 2048x1536 Pixel bewerkstelligen.

Darüber hinaus soll ein stärkerer Akku verbaut sein, der die bisherigen iPad-Laufzeiten um weitere 5 Stunden ergänzt. Hinsichtlich der Rechenleistung erwartet man einen Quad-Core A6 Prozesor.

Damit das iPad 3 richtig mobil wird, soll es den Mobilfunkstandard LTE unterstützen. Durch Anbieter wie Verizon oder AT&T soll dem mobilen Surf-Erlebnis nichts mehr im Wege stehen.

Gute PR-Arbeit oder leere Gerüchte

Auf konkrete Nachfrage hat sich Apple - wie gewohnt - nicht zu den Gerüchten geäußert. Es ist jedoch gut möglich, dass diese Köderung einfach nur eine geschickte PR-Aktion ist. Bedauerlicherweise lässt sich dieses Geheimnis momentan nicht lüften.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber