Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Tablet Flyer von HTC erobert ab Mai Europa

Und das nächste Tablet steht bereits vor den Toren Europas. Das Stift-Tablet "Flyer" von HTC soll ab Mai europaweit erhältlich sein. Während der Präsentation in London, bei der das HTC Sensation vorgestellt worden ist, gab der Hersteller auch den Start der 7-Zoll-Flunder bekannt.

Es ist die Light-Version des eigentlich bekannten Tablets. Das auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona vorgestellte Gerät soll gerade Einsteiger ansprechen. Es hat nach eigenen Angaben Marktreife erlangt und soll bereits ab Mai europaweit in den Regalen stehen. HTC verzichtet dabei auf einen schnellen Dual-Core und dem neuen Tablet-OS Android 3.0 Honeycomb. Das Flyer kommt stattdessen mit einer älteren Version des freien OS, soll aber auf das neue upgradebar sein. Welche Versionsnummer aufgespielt ist, ist noch nicht bekannt.

Gigahertz Single-Core-Prozessor

Das 7-Zoll kleine Display wurde speziell mit dem OS kombiniert und soll laut HTC die Inhalte flüssig anzeigen. Honeycomb hat in diesem Bereich eher schlechte Kritiken einstecken müssen, da das System noch nicht wirklich auf die Tablets abgestimmt wirkt. Was allerdings überrascht ist der Einsatz eines Gigahertz Single-Core-Prozessors. Andere Tablets setzen bereits auf Dual-Core-Technik. HTC will das Tablet dafür voll auf die eigene Oberfläche Sense abstimmen.

So ist ebenfalls der Videodienst HTC Watch an Bord. Über diesen Dienst kann der Anwender online Videos und TV-Sendungen aus dem Netz ausleihen. Angeblich soll auch ein eigener Online-Gaming-Dienst integriert worden sein. Das so genannte OnLive soll Server-basierend das Bild auf das Flyer streamen, das Spiel selbst läuft zur Entlastung auf den Servern von HTC.

WLAN 802.11 n und Stylus

Ansonsten ändert HTC nichts an den standardisierten Features: Neben einem 32 Gigabyte großen Flashspeicher (+ 32 Gigabyte via microSD) geht das Gerät mit WLAN 802.11 n ins Internet. Im Rahmen ist eine 1,3 Megapixel-Frontkamera eingelassen - die Rückseite kleidet eine fünf Megapixel-Kamera. Das Besondere: Neben einem herkömmlichen Touchscreen kann das Tablet auch via Stift (Stylus) bedient werden. Der Preis für das Flyer beginnt bei 499 Euro.