Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Western Digital – Details zur VelociRaptor Generation VR200M

Der kalifornische Festplatten Hersteller Western Digital hat vor kurzer Zeit durch einen Fehler auf der Firmen-Homepage Details zur kommenden VelociRaptor Generation VR200M preisgegeben. Kurzzeitig stand ein Datenblatt zum Download bereit, welches technische Unterlagen enthielt. Der Fehler ist allerdings schnell aufgefallen, sodass die PDF-Datei nun nicht mehr verfügbar ist. Der Zeitraum reichte aber aus um diese in den Umlauf zu bringen. Ganze 15 Prozent schneller soll die neue Generation nach Angaben von Western Digital sein.

Die mit 10.000 U/min arbeitenden Festplatten werden weiterhin im 2,5 Zoll Format hergestellt, können über einen 3,5 Zoll Montagerahmen aber auch in größeren Käfigen montiert werden. Glaubt man den technischen Daten wurden diese in einigen Bereichen verdoppelt. So beträgt die maximale Kapazität nun 600 und nicht mehr 300 Gigabyte. Auch der Cache ist von 16 auf 32 Megabyte gewachsen. Die Speicherschnittstelle bietet mit dem SATA-6-Gb/s-Interface ebenfalls eine theoretisch doppelte Geschwindigkeit, die aber natürlich nicht ausgeschöpft wird. Die Transferraten liegen weiterhin bei 145 Megabyte pro Sekunde.

Desweiteren werden Suchzeiten von 4,2 und 3,6 Millisekunden genannt. Diese entsprechen Ungefähr den Zahlen des Vorgängers. Eine willkommende Neuerung für alle Stromsparer dürfte der zum Vorgänger niedrigere Stromverbrauch sein, der höchst wahrscheinlich durch den neuen SATA-Standard möglich wird. Auf dem Papier stehen 4,3 Watt im Idle und 6,8 beim Lesen und Schreiben. Die Lautstärke-Entwicklung liegt auf dem Niveau des Vorgängers. Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen wird von Western Digital auf 1,4 Millionen Stunden sowie 5 Jahre Garantie beziffert. Sowohl Preise als auch Releasedatum sind noch unbekannt.