Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

IPhone 4S: Vorbestellung in Deutschland möglich

Das iPhone 4S kommt zwar erst am 14. Oktober in den Handel. Doch bereits eine Woche früher, also heute, kann das neue Smartphone aus dem Hause Apple bei der Telekom, Vodafone sowie bei O2 vorbestellt werden. Die Preise sind dabei sehr unterschiedlich, ein Vergleich lohnt sich.

Seit Dienstag ist es amtlich. Kein iPhone 5, lediglich eine überarbeitete Fassung des iPhone 4. Das iPhone 4S ist dabei aber keine schlechte Wahl. Schneller Prozessor, neues iOS - doch die Fangemeinde hat sich einfach mehr erwartet. Wie erfolgreich das Smartphone sein wird, werden vielleicht schon die Vorbestellungen zeigen. Sie sind ab sofort bei der Telekom, Vodafone sowie O2 möglich.

Telekom

Der rosa Riese bietet das iPhone 4S in allen drei Varianten, 16, 32 und 64 Gigabyte an. Dabei schwanken die Preise erheblich: Los geht es bei 49,95 Euro mit dem Complet Mobil XL zwei-Jahres-Vertrag. Der Nutzer erhält mit ihm ein das iPhone mit 16 Gigabyte. Dafür werden allerdings auch 99,95 Euro Grundgebühr monatlich fällig - inklusive zehn Prozent Rabatt auf die ersten zwölf Monate. Außerdem wird ein Bereitstellungspreis von 24,95 Euro erhoben.

Vodafone

Vodafone bietet das Gerät in Schwarz und Weiß an. Für 150 Euro wird das Smartphone mit 16 Gigabyte und der SuperFlat angeboten. Will der Nutzer mehr, wird es auch gleich teurer: 250 Euro (32 Gigabyte) und 350 Euro (64 Gigabyte). Der Tarif schlägt mit monatlichen 49,95 zu Buche sowie zehn Euro für das Handy - macht also runde 60 Euro im Monat. Pro Monat bekommt man davon allerdings fünf Euro gutgeschrieben, über die gesamte Laufzeit von zwei Jahren. Der Anschlusspreis beträgt auch hier 24,95 Euro. Zudem bietet Vodafone, wie auch die Telekom, weitere Tarife an.

O2

Beim Anbieter O2 wird das iPhone 4S in Kombination mit den Tarifen Blue 100, Blue 250 und Blue unlimited angeboten. Bei den Tarifen unterscheiden sich die monatlichen Grundgebühren wie folgt: Blue 100 - 22,50 Euro, Blue 250 - 35 Euro und Blue unlimited - 60 Euro. Wie auch Telekom und Vodafone gibt O2 einen Online-Rabatt von zehn Prozent. Was besonders bei O2 gefällt, ist der Anschlusspreis. Dieser entfällt nämlich komplett - zurzeit. Ohne Tarif muss der Nutzer für das schwarze oder weiße iPhone 4S 679 Euro (16 Gigabyte) berappen, inklusive einer einmaligen Anzahlung von 19 Euro und einer monatlichen Gebühr von 27,50 Euro. Für die 32 Gigabyte-Variante werden 799 Euro fällig und das 64 Gigabyte-Modell kostet insgesamt 919 Euro. Im günstigen Tarif macht das beispielsweise monatlich Blue 100 - 22,50 Euro + 27,50 = 50 Euro.

Ohne Vertrag kostet das iPhone 4S bei Apple zwischen 629 Euro und 849 Euro.