Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Microsoft: Xbox Next bereits in Arbeit?

Bahnt sich da ein Knaller an? Einige US-Blogs haben bereits vor einigen Wochen die Gerüchteküche um eine neue Spielekonsole aus dem Hause Microsoft angeheizt. Nun wird es konkreter. Das britische Fachmagazin Develop berichtet aktuell über Pläne zum Start der nächsten Xbox. Sogar von Spielen sei die Rede. Microsoft hält sich bedeckt. Bereits 2012 soll die neue Gamer-Generation vorgestellt werden.

Was ist da wohl dran? Das gut informierte und angesagte britische Fachmagazin Develop schreibt von Plänen zum Start der neuen Xbox-Generation. laut des Magazins trägt das Projekt den Namen "Xbox Next", 720 genannt, und geht es nach mehreren Quellen, darunter auch Mitarbeiter von Chipherstellern und Middlewarefirmen, soll das Projekt bereits auf der E3 enthüllt werden. Dabei handelt es sich um die Elektronik- und Spiele-Messe die 2012 in Los Angeles stattfindet. Der Clou dabei ist zweifelsohne das Datum. Zuletzt hatte bei gleicher Messe Nintendo die eigene Konsole Wii U präsentiert. Gamer müssen sich allerdings noch gedulden. Um dem neusten Standard standhalten zu können, wird die Konsole Xbox Next erst 2013 oder gar 2014 auf dem Markt erscheinen. Der Bericht widerspricht sogar einer Veröffentlichung im kommenden Jahr.

Unreal Engine 4 früher fertig?

Bereits letztes Jahr sorgte Microsoft selbst für die passende Gewürzmischung, als der Konzern über Social-Media-Kanäle nach Spiele-Entwicklern suchte. Da einzelne Projekte gut besetzt waren, munkelte man in den eigenen Reihen, dass eine neue Konsole im Anmarsch sei - nun wird aus den Vermutungen anscheinend Realität. In der Branche gilt es mittlerweile als sicher, dass Microsoft an einer neuen Konsole arbeitet. Microsoft selbst hat es aber bisher immer wieder geschafft, sich gekonnt aus irgendwelchen Verkettungen herauszuwinden. Auch die Presseabteilung hat bisher dicht gehalten. Doch in einigen US-Blogs ist zu lesen, dass führende Angestellte entsprechende Projekte in ihren Profilen, beispielsweise in sozialen Netzwerken, führen.

Ebenfalls nur ein Gerücht: Das Magazin berichtet weiter, dass die Redmonder mit dem Partner-Entwicklerstudio Lionhead zusammenarbeiten. Das Studio soll an Fable Next arbeiten - einem Nachfolger der klassischen Spielereihe. Ebenfalls interessant sind die Spekulationen über Electronic Arts und deren angeblichen rudimentären Xbox-Next-Entwicklertechnologien. Glaubt man der Quelle, soll auch das Entwicklerstudio Epic Games eng mit Microsoft zusammenarbeiten - damit wäre der Konzern tatschlich in der Lage, die eigentlich für 2014 angekündigte Unreal Engine 4 früher fertigzustellen. In der Vergangenheit betonte Microsoft immer wieder, dass sich der Lebenszyklus der Xbox 360 auf etwa zehn Jahre erstrecke. 2014 wäre demnach früher als erwartet.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber