Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Nokia: N9 erscheint nicht in Deutschland

Nokia zeigt Deutschland die kalte Schulter und will das angekündigte Smartphone N9 hierzulande nicht auf den Markt bringen. Dagegen soll es in anderen Ländern wie den USA und Großbritannien erscheinen. Wahrscheinlich ist, dass das Unternehmen sich auf Geräte mit Windows-Phone konzentriert.

Alles steht auf Phone 7 aus dem Hause Microsoft. Das finnische Unternehmen hat nun offiziell bekannt gegeben, dass das Linux-basierte Smartphone N9 nicht nach Deutschland kommen wird. Das Gerät mit dem Betriebssystem MeeGo wird dafür aber unter anderem bei den Nachbarn in Österreich und Schweiz erscheinen. Dort soll es bereits der Anbieter Orange auf der Webseite angekündigt haben.

720p sowie WLAN 802.11 n

Das Smartphone wird wahrscheinlich das letzte Nokia-Gerät sein, welches ohne OS Phone 7 erscheint. Ab September sollen alle Geräte Nokias nur noch mit dem neuen System von Microsoft ausgeliefert werden, ein Milliarden-Deal hatte das Anfang des Jahres besiegelt.

Das Nokia N9 ist ein Business-Gerät. Als Betriebssystem ist, wie bereits erwähnt, das MeeGo installiert. Es verfügt darüber hinaus über einen 1-Gigahertz-Prozessor und einem kapazitiven Bildschirm, der 854 x 480 Bildpunkte auflöst. Zudem kann es via HSPA-Modem und WLAN 802.11 n ins Internet gelangen. Natürlich dürfen Bluetooth 2.1, NFC-Unterstützung und eine 8-Megapixel-Kamera nicht fehlen. Neben 720p-Videos bietet das Nokia N9 eine 16 oder 64 Gigabyte Variante an.