Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Browser-Benchmark Peacekeeper: Apples Safari rutscht ab

Nun hat es Google also doch geschafft. Der Browser Chrome ist am Mozilla Firefox vorbeigezogen und lässt auch die andere Konkurrenz weit hinter sich. Microsofts Internet Explorer verbessert sich, Apples Safari verliert und platziert sich auf den letzten Platz. Das geht aus dem aktuellen Benchmark Peacekeeper von Futuremark hervor.

Apple hat sich in der Vergangenheit immer damit gebrüstet, dass die Software rund um OS X die Fortschrittlichste ist. "Sie gehöre grundsätzlich auf jedes PC-System", ließ der verstorbene Chef Steve Jobs auf jedem Event alle wissen. Nun haben die Benchmark-Spezialisten Futuremark den neuen Testlauf "Peacekeeper" vorgestellt. Der Apple-Browser Safari schneidet am schlechtesten ab. Warum? Das Unternehmen setzt vermehrt auf HTML5.

Google Chrome vorne, Internet Explorer verbessert sich

Dieses Mal wurden sogar Smartphones und Tablets mit einbezogen. Mit dem Test, lassen sich die Leistung von Browsern der unterschiedlichen Plattformen vom iPhone über Android-Tablets bis hin zu Windows-PCs vergleichen. In der Praxis misst der Peacekeeper die Geschwindigkeit der genutzten Javascript-Engine des jeweiligen Browsers. Dabei werden beispielsweise Rendering-Tests sowie ein WebGL-Test durchgeführt - auch die Datenverarbeitung wird unter die Lupe genommen. Was nützlich erscheint, ist die fortlaufende Statistik. Sie wird seit 2009 geführt und zeigt auf, welches System und Browser am besten zueinander passen.

Aus dem aktuellen Test geht Apples Safari als großer Verlierer hervor. 2009 war er noch der schnellste Browser, heute ist er der langsamste - sogar der Internet Explorer von Microsoft ist schneller. Letzteres zeigt wiederum die gute Arbeit der Entwickler bei Microsoft. "Man habe aus den Fehlern gelernt." Seit Beginn der Tests ist Googles Chrome auf Platz eins gelistet. Der skandinavische Browser Opera folgt auf Platz zwei. Auf einem Windows-PC mit Core i7-2600K kommt Chrome 15 im Peacekeeper-Benchmark auf 4.720 Punkte, Opera 11 auf 4.318 Punkte, Firefox 8 auf 2.554 Punkte, der Internet Explorer 9 auf 2.471 Punkte und Safari 5 auf 1.752 Punkte.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber