Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Denkmaltag: App zeigt Sehenswürdigkeiten auf einen Klick

Der 11. September wird nicht nur mit dem Anschlag auf das WTC in New York in Verbindung gebracht. Es ist seit Jahren auch der "Tag des offenen Denkmals". Der Entwickler Ben Scheffler und sein Team haben für alle Fans von Denkmalen eine Applikation für iOS sowie Android entwickelt, die detaillierte Infos zu den geöffneten Gedenkstätten, deren Standort sowie dem Programm vor Ort abfragt. Natürlich ist die App "Denkmaltag" kostenlos.

Nach der Installation ist die App ohne weitere Anmeldungen bei irgendwelchen zusätzlichen Diensten funktionsfähig und verfügt über eine solide Übersicht. Lediglich ein Neustart der App ist nötig, sobald diese heruntergeladen ist - das ist allerdings nur ein Klick. Was besonders gefällt: Bei der Eingabe einer Stadt, in der sich der Denkmal-Fan beispielsweise gerade befindet, werden alle Denkmale via Google-Maps angezeigt. Klickt der Nutzer auf eine der angezeigten Markierungen auf der Karte, erscheinen alle wichtigen Informationen zum Platz, zum Denkmal selbst, zu entsprechenden Ansprechpartnern sowie zu den Öffnungszeiten.

Filter erleichtern die Suche

Aber auch die gezielte Suche ist mit berücksichtigt worden. So darf und soll der Nutzer sogar nach besonderen Orten suchen. Egal ob es sich dabei um ein Denkmal, Schloss oder einer Burg handelt. Die Entwickler setzen dabei auf spezielle Filter, die schnell zum gesuchten Objekt leiten. Ebenfalls nett: Es werden auf Wunsch auch nur bestimmte Objekte/Denkmale angezeigt.

Nach dem 11. September weiterhin nützlich

Falls der Anwender ein wenig die Orientierung verloren hat, hilft die integrierte Standortbestimmung. Sie ist, wie bereits bei Google Maps bekannt, ein nützliches Tool, um den genauen Standpunkt herauszufinden sowie nach dem Klick alle in der Nähe befindlichen Denkmale auf einen Blick zu haben. Gestiftet wurde diese App von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Nach eigenen Angaben ist die am heutigen 11. September stattfindende Veranstaltung mit rund vier Millionen Besuchern eines der größten Kulturveranstaltungen Deutschlands. Aber auch über den Tag hinaus ist die App nutzbar.