Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Google Maps startet Live Traffic in Deutschland

Das Google Maps Tool Live Traffic ist endlich auch in Deutschland gestartet. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung für Google Maps, mit der Anwender in der Lage sind, Verkehrsinformationen in "fast" Echtzeit abzurufen. Es funktioniert im Browser sowie auf dem iPhone - doch Google gönnte Android-Nutzern ein besonderes Feature.

Der Google-Blog "Lat Long Blog" hat gestern bekannt gegeben, dass die Live-Traffic-Informationen ab sofort in 13 europäischen Ländern zur Verfügung stehen. Neben Deutschland sollen Österreich, Schweiz Irland, Belgien, Tschechien, Dänemark, Israel, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, der Slowakei und Spanien in den Genuss des neuen Karten-Features kommen. Mit dem Dienst zaubert sich der Anwender den laufenden Verkehr auf das Smartphone oder in den Browser. Laut den Entwicklern Googles werden die Daten zirka alle fünf bis zehn Minuten aktualisiert.

Vorteil für Android-Nutzer

Mit dem neuen Update können Nutzer mehr über die Verkehrssituation zu bestimmten Zeiten und Tagen in der Woche erfahren. Ist etwa ein Stau möglich oder ist dieser gerade dabei, sich zu entwickeln, zeigt es das Feature in Maps an. Und wer in dieser Situation ein Android-Devices nutzt, ist klar im Vorteil. Denn nur Android-Benutzer können sich über die integrierte Navigation automatisch um die Staus herum leiten lassen. Installierte Navigation-Software kann demnach in den Papierkorb verschwinden.

Browser-Version wird unterstützt

Ist Google Maps auf dem Smartphone gestartet, steht das neue Feature sofort zur Verfügung. Gibt man beispielsweise die Route Karlsruhe nach Kiel ein, kann der Nutzer gleichzeitig die Layer oben rechts bestimmen. Der Punkt Verkehrslage zeigt nach einem Klick die aktuelle Verkehrssituation an - rot bedeutet "langsames Vorankommen", grün dagegen "freie Fahrt". Nutzt man Live Traffic im Browser kann unten links der aktuelle Verkehr ebenfalls auf kommende Tage projiziert werden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber