Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Upgrade: HTC Flyer erhält Android Gingerbread

Auch wenn es noch nicht offiziell bestätigt ist: HTC hat angefangen, Android 2.3.4 Gingerbread für das Tablet HTC Flyer zu verteilen. Das Update wird per Rollout und über das drahtlose Netzwerk auf die einzelnen Tablet-PCs verteilt. HTC will mit dem Upgrade Programmfehler und Sicherheitslücken korrigieren.

Das Online-Magazin HTC-Inside berichtet, dass das Tablet HTC Flyer das OS Android 2.3.4 Gingerbread erhält - HTC selbst hat das Update noch nicht bestätigt. Wie bereits von anderen Herstellern bekannt, wird das Update nach und nach auf die einzelnen Server verteilt und nicht gleichzeitig allen Geräten zur Verfügung stehen.

Google Talk und Problem mit SIM-Karten

Und wie üblich, werden Geräte in den Genuss des Updates kommen, die nicht bei einem Mobilfunkanbieter (Branding) gekauft worden sind. Die Geräte der Hersteller kommen leider wesentlich später in den Genuss von Android Gingerbread, da die eigene Oberflächen noch angepasst werden müssen. Das HTC-Update beinhaltet eine verbesserte Version von Google Talk, die auch Internet-Telefonie erlaubt. Zusätzlich sollen einige Systemfehler korrigiert - die eigene Oberfläche HTC-Sense demnach angepasst und hinsichtlich der Performance angepasst worden sein.

Wie einige Nutzer in den Kommentaren bereits berichten, zeigt sich auch eine Verbesserung im Energiemanagement. Der Akku hält deutlich länger, wie lange ist allerdings nicht bekannt. Ebenfalls verbessert wurde die Integration der SIM-Karte. Diese hatte in der Vergangenheit immer wieder Anrufe verweigert.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber