Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Apple wertet weißes MacBook neu auf

Dass Apple für so manch Überraschung gut ist, hat man am neusten Beispiel des weißen Einsteiger-MacBooks gesehen. Im Rahmen eines Silent Upgrade bestückte Apple ohne Ankündigung oder Presseerklärung das beliebte MacBook mit einem neuen Mainboard. Auchder Chipsatz wurde komplett ausgetauscht, somit kommen nun Grafikkarten vom Typ Nvidia GeForce 9400M zum Einsatz. Der neue Prozessor arbeitet nun mit 2 GHz statt der vorherigen 2.1 GHz, dafür verwendet man aber einen Core-2-Duo-Prozessor. Für trotzdem schnellere Leistung sorgt ein verbesserter Frontside-Bus, außerdem umfasst der Arbeitsspeicher nun einen Gigbyte mehr Speicher, also über 2 Gigabyte.

Im Vergleich zum vorherigen Alu-Modell werden nun DDR2-Riegel verbaut, die das Notebook jeweils Energie sparsamer und leistungsstärker machen sollen. An den Anschlüssen wurde nicht gepfeilt, sie bleiben also unverändert. Das optische Laufwerk weches ebenfalls vorhanden ist, kann nun auch DVDs brennen, zudem fasst die Festplatte nun in der Standartversion 120 Gigabyte- Der L2-Cache des Doppelkernprozessors wurde nun auf 3 Megabyte vergrößert. Aktuell wird das neue weiße MacBook nur im US-Store von Apple angeboten, doch es soll definitiv auch in Deutschland erscheinen. Der voraussichtliche Preis soll 949 Euro betragen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber