Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

5 Tipps um die Geschwindigkeit Ihres Laptops zu verbessern

Möchten Sie die Geschwindigkeit Ihres Laptops verbessern? Wir geben Ihnen 5 Tipps!

Tipp 1: Fangen Sie schnell an

Es startet bereits, wenn Sie Ihren Laptop starten. Dies kann manchmal lange dauern. Um dich verrückt zu machen! Die Ursache kann die Anzahl der Programme sein, die beim Einschalten des Laptops automatisch gestartet werden. Diese nutzen häufig Ihren Laptop-Speicher, was wiederum einen langsamen Start gewährleistet. Nicht nett. Prüfen Sie also selbst, welche Programme Ihrer Meinung nach sofort gestartet werden müssen. Muss Skype beispielsweise nicht unbedingt automatisch für Sie gestartet werden? Lesen Sie hier, wie Sie dies ausschalten.

work1

Tipp 2: Schützen Sie Ihren Laptop vor Viren

Erhalten Sie nervige Popups, Ihre Verbindung wird immer unterbrochen und vor allem ist Ihr Laptop sehr langsam? Dann sind Sie möglicherweise von Malware, Spyware oder einem Virus betroffen. Ein Computervirus ist eine Form von schädlicher Software. Dieser virtuelle Parasit beansprucht Speicherplatz und Zeit von infizierten Laptops oder Computern und macht sie sehr langsam. Gedsie! Glücklicherweise können Sie Viren und andere Internetbedrohungen mit einem guten Sicherheitspaket wie dem Virenscanner von Norton Security oder AVG einfach und sicher abwehren. Stellen Sie sicher, dass Sie immer über einen aktuellen Virenscanner verfügen, um zu verhindern, dass Ihr Laptop in Zukunft durchgebrannt wird.

Möchten Sie für kurze Zeit Laptops mieten? Oder möchten Sie iPads mieten? Flex IT Rent kann Ihnen helfen, diesen Prozess vollständig zu unterstützen.

Tipp 3: Fügen Sie eine schnellere Festplatte hinzu

Je voller Ihre Festplatte ist, desto langsamer ist Ihr Laptop. Das ist Fakt. Wir kennen aber auch einen Trick, mit dem Sie Ihren Laptop superschnell halten können. Es hat ein Wort und drei Buchstaben: SSD. Das Akronym stammt von Solid State Drive, obwohl Super Fast Drive möglicherweise besser geeignet war. Die SSD ist eine Art Speicher, der viel schneller und leiser als die "normale" Festplatte funktioniert. Das Booten alleine kann mit einer SSD manchmal Minuten sparen. Darüber hinaus passt viel mehr. Auf jeden Fall einen Kauf wert!

Tipp 4: Erweitern Sie Ihren Arbeitsspeicher

Last but not least: Halten Sie Ihren Laptop in gutem Zustand, indem Sie den Arbeitsspeicher erhöhen - auch als Direktzugriffsspeicher (RAM) bezeichnet. Dank des Arbeitsspeichers kann Ihr Laptop reibungslos funktionieren, indem bestimmte Informationen aus Programmen vorübergehend gespeichert und bei Bedarf erneut verwendet werden. Beispielsweise verschwinden die Informationen, die bei Verwendung von Spotify gespeichert werden, wieder, sobald Sie Spotify schließen. Eine Festplatte oder SSD speichert ebenfalls Daten, jedoch auf längere Sicht. Durch die Erweiterung Ihres Arbeitsspeichers kann Ihr Laptop mehr verarbeiten, wodurch er automatisch schneller wird. Glücklicherweise ist das Hinzufügen von Arbeitsspeicher keine schwierige Aufgabe. Laptops haben oft eine kleine Abdeckung an der Unterseite, wo Sie die Speicherkarte platzieren können. Auf diese Weise hält Ihr digitaler Freund eine Weile!