Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Das sind die besten Dating-Apps im App Store

Das Internet und das digitale Zeitalter im Allgemeinen hat viele Bereiche unseres Lebens von Grund auf verändert. Sei es die Kommunikation, die mittlerweile statt per Post hauptsächlich per Mail oder Messenger funktioniert. Sei es die Wissensbeschaffung, welche statt in der Bibliothek per Wikipedia oder über etliche weitere Wissensseiten oder Foren funktioniert. Oder aber auch das Kennenlernen neuer Bekanntschaften, das nun auch zu einem nicht unerheblichen Teil in den sozialen Medien stattfindet.

Und so gibt es auch die Möglichkeit potenzielle zukünftige Partner mit Hilfe von Websites und Apps ausfindig zu machen. Aber auch hier ist das Angebot, wie üblich im Internet, alles andere als übersichtlich und die Anbieter der verschiedenen Pages richten sich mitunter an unterschiedliche Zielgruppen. Da man hier unter Umständen schnell die Orientierung verliert geben wir heute einen kleinen Überblick über die verschiedenen Optionen.

Elite Partner

Zu diesen zählt unter anderem die Seite Elite Partner. Wie der Name bereits andeutet handelt es sich hierbei um eine Dating App, die ihre Zielgruppe klar definiert hat und dies auch deutlich thematisiert. Der Name lässt also erkennen, dass es sich hierbei weniger um eine Page für jedermann handelt, sondern in erster Linie für diejenigen, die auf der Suche nach einem Akademiker/einer Akademikerin sind. Außerdem handelt es sich dementsprechend um einen Anbieter, der im Idealfall im Gegensatz zu so manch anderer App tatsächlich langfristige Partnerschaften vermitteln möchte.

Tinder

Im Kontrast dazu steht die vielleicht bekannteste Dating-App Tinder. Bei Tinder scheinen viele Nutzer nicht zwingend eine langfristige Partnerschaft anzuzielen. Dabei ist das System auch stark auf Äußerlichkeiten und den ersten Eindruck reduziert. Hier bekommt man Profile bzw. Fotos von anderen Nutzern aus der Umgebung angezeigt und kann per Wischen entscheiden, ob seinerseits grundsätzliches Interesse bestünde. Entscheidet sich der bzw. die andere ebenfalls positiv entsteht ein sogenanntes “Match” und es können Textnachrichten ausgetauscht werden.

Parship

Eine weitere App aus dem Bereich Dating, die ebenfalls alles andere als unbekannt ist, ist Parship. Interessant ist hier jedoch, dass die Marketing-Abteilung trotz der Tatsache, dass es sich um eine digitale Plattform handelt, besonders durch eine analoge Plakat-Kampagne Aufmerksamkeit erreicht hat - kommt diese Werbeform doch derzeit zunehmend aus der Mode. Und dennoch ist Parship wohl eine Art Mischung aus Elite Partner und Tinder. Schließlich ist die Plattform weder nur an Akademiker gerichtet, noch reduziert sie sich auf reine Wisch-Gesten.

Bei Schlafzimmer.de findest du weitere Dating Apps im Vergleich. Insgesamt ist das Angebot jedoch - üblich im Bereich des Internets - groß. Und jeder muss sich die Fragen nach seinen eigenen Bedürfnissen und Anliegen stellen, und dementsprechend die für sie oder ihn geeignete Plattform finden. Doch das große Angebot an Apps hat ebenso wie die hohe Zahl potenzieller Partner neben der Unübersichtlichkeit auch einen Vorteil: Jeder findet die/den für sich passende.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte