Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Ein Handy mit Vertrag kaufen - worauf kommt es an?

Ein Leben ohne Handy ist in der modernen Welt von heute kaum noch vorstellbar. Jedoch gibt es mittlerweile eine derartige Vielzahl von Tarifen und Angeboten, dass der Laie den Überblick rasch verloren hat. Der Kunde muss also genau schauen und vergleichen, wenn er das für ihn passende Angebot finden will.

Muss es ein Handy mit Vertrag sein?

Wer sein Handy nur gelegentlich nutzt, kann mit einem Mobilfunkgerät und einer Prepaid-Karte bestens zurechtkommen. Vieltelefonierer und Verbraucher, die mit ihrem Handy auch surfen wollen, sind dagegen mit einem Handy mit Vertrag besser beraten. Entsprechende Angebote finden Sie unter anderem bei Handy Deutschland, wo sie Verträge von Anbietern wie der Telekom oftmals sogar günstiger bekommen, als beim ursprünglichen Anbieter. Allerdings müssen die Kunden einige Punkte beachten, wenn sie den für sich optimalen Tarif finden wollen.

Auf die Leistungen kommt es an

Verbraucher, die ein neues Handy mit Vertrag kaufen wollen, sollten sich zunächst einmal gründlich überlegen, welche Leistungen sie überhaupt in Anspruch nehmen wollen. Beispielsweise sollte sich jemand, der viel telefoniert, für einen Vertrag mit Flatrate entscheiden, weil er in diesem Fall in aller Regel für einen pauschalen Betrag unbegrenzt telefonieren kann. Extra-Kosten fallen unter Umständen an, wenn in andere Mobilfunknetze telefoniert wird. Wer sein Handy hingegen in erster Linie zum Surfen im Internet nutzt, sollte darauf achten, dass er ein möglichst großes Datenvolumen nutzen kann.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für Neukunden besteht darin, dass sie überprüfen sollten, wie gut der Empfang in ihrem Ort ist. Denn die Netze von Telekom, Vodafone und O2 sind regional höchst unterschiedlich ausgebaut.

Wann lohnt sich ein Vertragshandy und wann ist ein Wechsel angesagt?

Verbraucher, die sich für ein Handy mit Vertrag entscheiden, bekommen das Mobiltelefon zu einem denkbar günstigen Preis, teilweise sogar umsonst. Der Grund dafür liegt darin, dass sie das Gerät über die Telefonrechnung abbezahlen. Bei vielen Anbietern gibt es außerdem regelmäßig Sonderaktionen, bei welchen die Handys besonders günstig angeboten werden.

Über einen Wechsel des Anbieters lohnt es sich, nachzudenken, wenn der bestehende Handy-Vertrag ausläuft. Die Vertragsdauer liegt üblicherweise bei 24 Monaten und wenn die Kunden den Vertrag verlängern, bekommen sie meist auch ein Handy der neuesten Generation angeboten. Es kann sich also durchaus lohnen, in diesem Fall die verschiedenen aktuellen Angebote gründlich zu prüfen. Ein Wechsel kann sich nämlich durchaus lohnen, wenn es bei anderen Anbietern bessere Geräte gibt. Die Telefonnummer kann in den meisten Fällen ohnehin übernommen werden, sodass dem Verbraucher nicht der geringste Aufwand entsteht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber