Bekannt aus

ANZEIGE: Home » Magazin » Allround » Online-Druckerei – wo liegen die Vorteile?

Online-Druckerei – wo liegen die Vorteile?

Es gibt unzählige Szenarien, die einen Drucker erfordern. Zum Beispiel, wenn für einen Flohmarkt Flyer oder für das eigene Business Visitenkarten gedruckt werden müssen. In all diesen Fällen kann entschieden werden, ob der Druck zu Hause mit dem eigenen Drucker (sofern einer vorhanden ist) oder mithilfe einer Online-Druckerei durchgeführt werden soll. Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile, sodass sich beispielsweise die Anschaffung eines Druckers bei sehr wenigen Ausdrucken oft nicht lohnt. Auch, weil die Farben unter Umständen eintrocknen können. Bei einer Online-Druckerei erhält man das Ergebnis wiederum nicht sofort, wo aber liegen die Vorteile?

printer

Die Stärken im Überblick

Ein ganz großer Vorteil ist der Preis. Dieser ergibt sich in erster Linie durch das Sammeldruckverfahren und es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine Druckerei vor Ort da mithalten kann.

Zu den Stärken zählen auch die Möglichkeiten, denn mittlerweile gehen diese über Flyer, Broschüre erstellen und Visitenkarten hinaus. Das Sortiment unterscheidet sich natürlich von Plattform zu Plattform, häufig können aber auch Broschüren, Kataloge, Banner, Plakate, Kalender und Präsentationsmappen gedruckt werden.

Nicht zu vergessen ist, dass in vielen Fällen auch Expresslieferungen angeboten werden. Dadurch erhält man seine Produkte noch schneller, was unter anderem durch optimierte Versand- und Produktionsabläufe ermöglicht wird.

Zu guter Letzt ist auch ein Vorteil, dass der Preis sofort ersichtlich ist, es manchmal Rabattaktionen gibt und die Bestellung direkt abgeschickt werden kann.

Ein Anbieter ist Printendo

Der Markt ist hart umkämpft und einer der Anbieter hört auf den Namen Printendo. Das Portfolio ist umfangreich und man kann sich zum Beispiel unter dem Link https://printendo.de/broschuren eine Broschüre drucken lassen. Damit sind die Einstellungsmöglichkeiten aber noch lange nicht am Ende, denn im Zuge der Bestellung kann unter anderem die Stückzahl, das Papier, das Format und die Heftung angepasst werden.

Einen Pluspunkt gibt es auch bei der Datei, die für den Druck hochgeladen werden muss. Diese muss nämlich ein paar Anforderungen erfüllen und es würde zu Verzögerungen kommen, wenn etwas nicht damit stimmt. An sich ist es zwar nicht schwer, aber trotzdem bietet die Plattform optional eine Anleitung an. Hält man sich daran, dann kann auch nichts schiefgehen.

Sind traditionelle Druckereien vom Aussterben bedroht?

Man muss ganz klar zugeben, dass Online-Druckereien viele Vorteile haben. Beispielsweise beim Preis und bei der Lieferung. Geht es jedoch um die persönliche Beratung und um komplexe beziehungsweise individuelle Drucke, dann steigen traditionelle Betriebe besser aus. Natürlich kann man auch online den jeweiligen Support anrufen oder anschreiben, persönlich ist das aber nicht. Außerdem sind individuelle Wünsche oft nicht umsetzbar, da die Prozesse standardisiert sind. Druckereien vor Ort haben es deshalb zwar nicht unbedingt leicht und es wird auch Fälle mit Schließungen geben, vom Aussterben bedroht sind sie aber unterm Strich (noch) nicht.

Wann ist welche Druckerei besser?

Soll der Preis niedrig sein und geht es um eine „normale“ Bestellung wie Flyer, eine Broschüre erstellen, Visitenkarten oder Plakaten, dann ist eine Online-Druckerei die bessere Wahl. Man muss nur mit einberechnen, dass die Lieferung ein paar Tage dauert (bei Express kann es anders sein). Ist wiederum eine persönliche Beratung wichtig und geht es um keinen „normalen“ Auftrag, dann sollte man zuerst eine traditionelle Druckerei aufsuchen. Im direkten Vergleich gewinnt aber unterm Strich die Online-Variante.