Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Sicherheit im Netz: Die besten Tipps für 2019

Im Internet surft heute beinahe jeder. Und das birgt unglaubliche Chancen sowie Gefahren in sich. Wir malen hier aber nicht schwarz, sondern informieren sachlich und unabhängig oder die besten Tipps, die ihr in verschiedenen Bereichen und Trends 2019 beachten sollten. Viel Spaß und viel Erfolg beim Umsetzen.

Wir möchten uns heute drei Trends widmen und haben dort Tipps für euch. Wir starten mit einem speziellen Tipp.

Schaut im Finanzbereich lieber zweimal hin

Interessanterweise sind in Zeiten von Bitcoin und Co. auch die Trading Apps auf dem Vormarsch. Es ist hoch innovativ und wirklich spannend zu sehen, was sich in den Banking-, Finanz- und Trading-Anbietern tut. Doch müsst ihr hier unheimlich Acht geben. Denn leider tummeln sich hier auch etliche Abzocker. Vertraut hier also wirklich nur den großen und bekannten, die ihr vielleicht aus der Werbung kennt. Denn diese haben auch Lizenzen und meist seriös (sofern man das in dem Markt behaupten kann) Geld verdient, um sich Marketing leisten zu können. Auf tolle Tipps zu hören, die man hinten rum von Bekannten gehört hat, kann ins Auge gehen!

Wählt virtuelle Casinos mit Bedacht aus

Online Casinos haben einen unheimlichen Aufwind. Berühmte Persönlichkeiten werben dafür und investiert wird auch wie verrückt. Mittlerweile habt ihr bei etlichen Online Casinos die Möglichkeit, einige Spiele auch ohne den Einsatz von Echtgeld zu testen – macht davon am besten zunächst Gebrauch. Denn so kann schlechten Anbietern schon einmal auf den Zahn gefühlt werden. Viele Anwender entscheiden sich zudem lediglich für die bewährten Größen auf dem Markt. Hat sich ein Anbieter bereits einen Namen gemacht und verfügt über einen großen Kundenstamm, könnt ihr davon ausgehen, dass er fair und transparent agiert. Aber nicht unbedingt müsst ihr euch für ein bewährtes Online Casino in Österreich entscheiden, um sicher zu spielen. Es gibt bestimmte Merkmale, an denen Sie seriöse Anbieter erkennen:

Lizenz: Voraussetzung ist, dass ein Casino von einer europäischen Glücksspielbehörde zugelassen wurde.
Prüfsiegel: Seriöse Anbieter werden auch von unabhängigen Behörden überprüft.
Verschlüsselung der Website: SSL und Co. Ihr kennt das Spiel
Datenschutz: Ein wirklich gutes Unternehmen setzt im Internet auf etliche Datenschutz Standards und informiert transparent mit Menüs und Optionen seine Besucher.
Gute Bewertungen und Rezensionen: Hier gilt es, Bewertungen anderer Nutzer durchzulesen. Sie sind mitunter das Non-Plus-Ultra in Sachen Seriosität Messung. Und ganz wichtig: Lest auch bei anderen Portalen über den Anbieter. Die eigenen könnten geschönt sein.

Der Impressum Check

Das gilt vielleicht auch für Spieleanbieter, aber nicht nur. Heute sind etliche Domains und Deutschland Ableger von Firmen und Webseiten im Ausland stationiert. Und das nicht ohne Grund. Man will Geld sparen oder gar vielleicht sogar etwas zu verbergen. Das findet sich dann schnell im Impressum, das bestimmte Dinge rechtlich drinnen haben muss, raus. Kurz um: Ein gutes Zeichen ist das nicht. Doch halt, heißt das, dass Apple jetzt schlecht ist, wenn sie aus den USA kommen? Natürlich nicht! Wir reden hier von Firmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland anpreisen und damit werben. Wenn im Impressum dann aber völlig andere und nur unzureichende Infos zu finden sind, wissen wir, was los sein könnte. Auch hier gilt: Das Gesamtbild im Auge behalten. So etwas heißt nur was, wenn die ganze Seite schon etwas unseriös wirkt. Also nicht verrückt machen lassen!