Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Start-ups, die die Finanzwelt verändern werden

Lange Zeit wurde die Finanzwelt von klassischen, zumeist alteingesessenen Großbanken dominiert – doch sowohl Privat- als auch Geschäftskunden erleben in den letzten Jahren große Veränderungen, die vom Verbraucher bis zum Unternehmenschef für jeden von Interesse sein können. In diesem Beitrag stellen wir einige Start-ups aus der Finanzbranche vor, welche das Potenzial haben, die Wirtschaftswelt nachhaltig zu beeinflussen.

Bud Financial

Bud ist ein digitaler Bankmanager, der Menschen hilft, die beste Verwendung für ihr Geld zu finden. Dabei setzt es automatisch intelligente Analysen ein und empfiehlt auf deren Basis genau die Finanzprodukte, die zu eigenem Lebensstil und Bedürfnissen passen. Gesammelte Transaktionsdaten sowie Investmententscheidungen aus der Vergangenheit bieten hier die Grundlage für die angestellten Berechnungen.

Eine vollständige Integration verschiedenster Finanzprodukte unter einem Dach sorgt in diesem Kontext für ein nahtloses Nutzererlebnis.

Durch den Einsatz von Bud kann plötzlich jeder einen mobilen Anlageberater in der Tasche haben, der ihm hilft, mit seinem Geld intelligentere Entscheidungen zu treffen. Für den Anfang ist hier keine tiefere Einarbeitungen in finanzielle Themen nötig; wer noch kein fundiertes Wissen zu Fragen wie „Was ist Forex Trading?“ besitzt, profitiert ebenso wie versierte Nutzer.

Ein wesentlicher Teil der App besteht darin, den Menschen zu helfen, sich mit Finanzprodukten wohler zu fühlen. Grundlegend dabei sind Bildung und kontextuelle Automatisierung. So sind Features wie der Glossar dazu da, Nutzern zu helfen, neue Begriffe, Geschäfte und Produkte zu verstehen und sicher zu verwenden. Die selbstständige Analyse von Transaktionsdaten, die Verfügbarkeit gebührenfreier Devisenprodukte und mehr, tragen dazu bei, ein umfassendes Marktverständnis zu entwickeln und das eigene Vermögen auf diese Weise zu mehren.

Doreming

Doreming ist eines der von KPMG nominierten Fintech 100-Unternehmen, welches welches Arbeitnehmern einen größeren finanziellen Spielraum ermöglichen möchte. Doreming schafft hier für Angestellte die Möglichkeit, ihr Gehalt in Echtzeit per Handy zu nutzen; ein Warten auf die monatliche Gehaltszahlung entfällt. Besonders ist auch die Zahlung in Geschäften mittels Doreming-App: Auch ohne Bankkonto kann man hier etwa Kreditzahlungen nutzen, die dann durch den Arbeitgeber gedeckt werden.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Arbeitende im Niedriglohnsektor: Hier ist es im Alltag von Vorteil, den Lohn so schnell es geht zu erhalten und nicht regelmäßig auf den nächsten Monat warten zu müssen.

Gleichzeitig versteht sich Doreming darauf, die Kreditwürdigkeit seiner Nutzer einzuschätzen: Wird etwa ein Angestellter regelmäßig über die Plattform bezahlt, kann Doreming gegenüber einer Bank dessen Zahlungsfähigkeit bezeugen.

Expensify

Expensify hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bereich des Spesenmanagements umzukrempeln.

Die Web- und Mobil-App von Expensify macht die manuelle Erfassung von Spesenbelegen durch den Einsatz einer patentierten OCR-Technologie überflüssig. Der optimierte Workflow ermöglicht es Mitarbeitern und Buchhaltern gleichermaßen, sich darauf zu konzentrieren, ihr Geschäft produktiver und profitabler zu gestalten und weniger Zeit mit nervigen administrativen Aufgaben zu verbringen. Das Expensify möchte auf diese Weise sicherstellen, dass alle Geschäftstätigkeiten eines Nutzers so einfach und automatisiert wie möglich ablaufen. Dies spart letztendlich Zeit und erhöht die Effizienz.

Durch das Angebot als Freemium-Version kann jeder die Expensify-App unabhängig von seiner finanziellen Situation nutzen. Damit schließt Expensify eine wichtige Lücke für Menschen und kleine Unternehmen, die einen Überblick über ihre Ausgaben behalten müssen, sich aber nicht unbedingt ein komplexes digitales System leisten können. Erschwingliche Buchhaltungs-Produkte sind für kleinere Unternehmen mit einem knappen Budget von entscheidender Bedeutung.

Neben Start-ups, KMUs und Großunternehmen arbeitet das Start-Up auch mit Tausenden von gemeinnützigen Organisationen zusammen, um ihre wichtige sozial orientierte Arbeit zu unterstützen. Expensify ermöglicht es Mitarbeitern und Verwaltern, weniger Zeit mit der mühsamen Aufgabe des Ordnens ihrer Geschäftskosten zu verbringen.