Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Vibrationsplatte für effektives Training zuhause: Auch deutsche Anbieter mischen mit! Welche sind 2020 relevant?

Vibrationsplatten sind immer häufiger in privaten Haushalten zu finden und gar nicht mehr nur im Fitnessstudio. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: viele erkennen mittlerweile die zahlreichen positiven Effekte, die ein Training auf dem Vibro Board bewirkt. So können Frauen nach der Schwangerschaft, Senioren oder beruflich stark eingebundene Männer schnell und bequem in den eigenen vier Wänden trainieren. Damit fördern Sie die eigene Gesundheit und das persönliche Wohlempfinden.  

dance

Das Vibrationsplattentraining hilft zudem beim Abnehmen, kann aber auch ergänzend zum Kraftsport, Cardio oder anderen Sportarten eingesetzt werden. Zusätzlich eignet sich solch eine Platte perfekt zum Cool-Down nach dem Work-Out oder zur Massage beanspruchter Muskulatur im Anschluss an individuelle Trainingseinheiten. Hinzu kommt, dass das Gerät, anders als bei vielen Sportgeräten für zuhause, platzsparend verstaut werden kann und mit einer einfachen Bedienbarkeit überzeugt. Neben den beiden Brands Power Plate und Vibro Shaper etabliert sich mit Miweba Sports eine Marke aus Bayern, die zusätzlich zu ihren Cardiogeräten nun drei verschiedene Arten der Vibrationsplatte vertreiben.

Welche Funktion und Wirkung hat das Vibrationsplattentraining?

Im Vibrationsboard befinden sich Elektromotoren, die in verschiedenen Frequenzbereichen für Schwingungen auf der Platte sorgen. Diese übertragen sich während des Trainings auf den Körper, welcher wiederum den Vibrationen entgegenwirkt, indem sich die beanspruchten Muskelpartien ausdehnen und reflexartig wieder zusammenziehen. Dies macht das Training effektiver und anstrengender. Im Vergleich zu herkömmlichen Work-Outs, bei denen etwa 60 Prozent der Muskeln benutzt werden, erreicht das Vibrationsplattentraining fast 100 Prozent und damit auch die Tiefenmuskulatur. Somit werden beim Training mit dem Vibrationsboard sämtliche Muskelgruppen im Körper angeregt und trainiert. Das Training mit der Vibro-Plate kann sich auf unterschiedlichste Art und Weisen auswirken. Je nachdem, wie man trainiert, kann es sowohl beim Abnehmen als auch beim Muskelaufbau helfen, die Leistung steigern, den Rücken stärken, Muskel- und Knochenschwund sowie Cellulite bekämpfen, den Stoffwechsel anregen, vor Krankheiten schützen oder auch einfach für Wellness-Anwendungen genutzt werden.

Interessante Informationen zum Thema Vibrationsplatten und Gesundheit gibt es auch in diesem Beitrag von FOCUS Online oder im NDR Ratgeber.

Gezielte Übungen mit der Vibrationsplatte:

Mit gezielten Übungen lassen sich auf der Platte alle wichtigen Muskelpartien trainieren.

Eine der gängigsten Trainingseinheiten und Grundübungen ist die Kniebeuge. Hier werden die Gesäßmuskeln und die Beine trainiert.

  1. Die Füße werden schulterbreit auf dem Vibrationstrainer positioniert, die Knie sind dabei leicht gebeugt.
  2. Der Körper wird durch eine Hockhaltung leicht gesenkt, dabei sollten sich die Knie hinter den Zehen befinden.
  3. Diese Bewegung sollte 10 bis 12 Mal wiederholt werden.

Wichtig ist, dass während der Ausführung der Rücken gerade bleibt und beide Knie dabei nicht nach außen oder innen abweichen, sondern gerade bleiben.

Eine weitere empfehlenswerte Grundübung ist die Liegestütze. Hierdurch werden Brust, Trizeps, Schultern und die Körpermitte trainiert.

  1. Die Hände befinden sich schulterbreit auf der Platte. Der Rücken ist gerade, die Füße auf den Zehenballen aufgestellt.
  2. Der Oberkörper wird abgesenkt, der Blick ist geradeaus gerichtet.
  3. Nun aus den Armen und der Brust wieder in die Ausgangsposition drücken und die Übung mehrmals wiederholen.

Achten Sie unbedingt auf eine gerade Körperhaltung und senken Sie den Blick während der Übung nicht nach unten. Die Brücke ist eine sehr hilfreiche Übung, wenn Sie Ihre Gesäßmuskeln trainieren möchten. Zusätzlich stärkt Sie die Muskulatur im unteren Rücken und im Bauchbereich.

  1. In die Rückenlage gehen und beide Füße auf den Vibrationstrainer stellen. Nun die Hüfte nach oben heben und einige Sekunden lang die Position halten.
  2. Den Körper senken und die Übung mehrmals wiederholen.

Bei dieser Übung ist es wichtig, auf eine gleichbleibende Körperspannung im Core-Bereich zu achten. Mit den oben genannten Übungen kann man Körperregionen gezielt definieren und mithilfe der Vibrationsplatte abnehmen. Gleichzeitig werden die eigene Fitness und Gesundheit gefördert.

Vibrationsplatten-Vergleich: Welches Gerät ist empfehlenswert?

Hat man sich für ein Training zuhause mit der Vibrationsplatte entschieden, so sollte man sich darüber informieren, welches Gerät für die individuellen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Miweba Sports hat drei verschiedene Modelle zur Auswahl, die unterschiedliche Aspekte berücksichtigen: MV100 2D, MV200 3D und MV300 4D Wave.

Das 2D Modell bewegt sich nur in der vertikalen Ebene, d.h. es findet eine wippende Bewegung nach oben und unten statt. Verwendet wird sie vorwiegend zur Lockerung der Muskeln, zur Optimierung der Balance, zur Verbesserung der Knochendichte und zur Förderung der Durchblutung.  Beim 3D Vibrationsboard bewegt sich die Platte vertikal UND horizontal, also von rechts nach links, von vorne nach hinten und von oben nach unten. Dabei kann Kraft, Ausdauer und Koordination trainiert werden.

Die MV300 4D Wave hat ein geschwungenes Design und sorgt damit für eine bessere Körperhaltung und einen ergonomischen Stand. Darüber hinaus kombiniert sie Vibration, Oszillation und Mikro-Schwingungen durch zwei leistungsstarke Motoren. Sie ist geeignet, um die Muskulatur zu stärken, Stabilität zu verbessern und ist eine ideale Ergänzung an das individuelle Cardio- beziehungsweise Kraftsport-Programm.

Miweba bietet neben dem Premium-Modell auch die Möglichkeit an, eine Vibrationsplatte günstig zu erwerben, um so Neulingen den Einstieg in das Vibrationstraining zu erleichtern. Die MV100 2D Vibrationsplatte ist preiswert und bietet zahlreiche Extras wie elastische Zugbänder und ein ausführliches Übungsposter. Der deutsche Online-Shop gewährt on top auch noch 3 Jahre Garantie.

Wer nach einer größeren Programmierbarkeit und Trainingsvielfalt sucht, findet in den Mittelklasse- beziehungsweise Premium-Modellen geeignete Alternativen.