Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Nutzer von Kaspersky CBE aufgepasst: Internet beschleunigen!

Das bekannte Computermagazin Computerbild hat einen Vertrag mit Kaspersky abgeschlossen und ist demnach berechtigt die Virensoftware Kaspersky CBE kostenlos zu veröffentlichen. Jeder der sich auf der Internetseite von Computerbild anmeldet, bekommt an seine E-Mail Adresse vier Lizenzschlüssel für jeweils drei Monate zugesendet, dementsprechend ist Schutz des Computers für ein ganzes Jahr gewährleistet.

Leider tummeln sich mittlerweile viele Beschwerden, denn Kaspersky CBE verursacht enorme Geschwindigkeitseinbußen des Internets und der dazugehörigen Programme wie Mozilla Firefox oder Microsoft Internet Explorer. Die vorerst einzig bekannte Möglichkeit, neben einer vollständigen Deinstallation des Programms, ist das freigeben eines Ports in den Einstellungen.

Nachdem man das Programm Kaspersky CBE gestartet hat, wählt man unter Einstellungen Firewall und sucht erneut unter Einstellungen nach Registerreiter Zonen und deaktiviert dort den Stealth Modus. Nach einem Neustart sollten die Probleme vorerst behoben sein. Am besten ist es, wenn man direkt danach unter Einstellungen Kontrolle des Datenverkehrs wählt und dort unter Porteinstellungen den Port 80 entfernt. Mit Ok und Übernehmen wird die Einstellung nach einem Systemneustart gespeichert. Wessen Internet immernoch zu langsam ist, als vorher, der sollte sich über optimales Webseiten-Caching informieren.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber