Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Ideazon Zboard Merc Stealth Gaming Keyboard

Zwar ist das Ideazon Zboard Merc Stealth Gaming Keyboard so groß, dass es nicht ganz auf meine Schreibtischunterlage passt, trotzdem bin ich von dieser Tastatur absolut begeistert. Nur einen Tag musste ich testen, sofort wurde mir klar, dass diese Tastatur das wohl bisher beste Ergebnis meiner Produkttests erreichen kann. Nun, eine Woche später, bin ich von dem Ideazon Zboard Merc Stealth Gaming Keyboard immer noch mehr als überzeugt. Das Design der Tastatur ist einmalig, futuristisch und für meinen Geschmack einfach nicht zu übertrieben. Zwar wurde ausschließlich Plastik verwendet, aber trotzdem wirkt das Gehäuse sehr glänzend, durch den Klavierlack. Ich freue mich jetzt schon auf die Bewertungstabelle ganz am Ende. Ich bin fest der Überzeugung, dass die Gaming Tastatur das bisher beste Ergebnis von 94 Prozent toppen kann. Mal sehen, was daraus wird.

Allgemeine Angaben

Die Tastatur ist für absolute Gaming-Profis gedacht, die wirklichen Wert auf großartige Funktionalität und präzise Steuerung legen. Damit man auch in der Dunkelheit sehen kann, wurde die Tatatur von innen beleuchtet. Man kann vier verschiedene Stufen einstellen, nämlich aus, fein, mittel und stark. Normalerweise sind bei den vielen Tastaturen immer die gesamten Tasten beleuchtet, um Geld bei der Produktion zu sparen, doch bei der Ideazon Zboard Merc Stealth Gaming Tastatur ist das anders. Hier wurde jeder einzelne Buchstabe ausgeschitten und mit einer transparenten Schicht beklebt. Durch diese schimmert nun die Beleuchtung. Das wirkt meines Erachtens so hochwertig, wie ich es von noch keiner beleuchteten Tastatur gesehen habe. Die Tasten sind allesamt mit einer Art Gummischicht belegt wurden, somit kann man ein exzellentes Ansprechverhalten erreichen und die Rutschgefahr wird dadurch sehr eingeschränkt. Zusätzlich wurden alle Tasten mit einer Neigung von 11 Grad in das Gehäuse eingebettet, damit man von einer natürlichen und angenehmen Handposition profitieren kann. Insgesamt sind es 34 beschriftete Tasten, die für die absolute Kontrolle bei jedem Spiel sorgen sollen. Die Tastatur verfügt zusätzlich über eine simultane Tastenverarbeitung, das bedeutet, dass kein Tastaturbefehl verloren geht. Außerdem kann man dadurch gleich mehrere Tasten auf einmal bedienen, die auch allesamt sofort reagieren. Getestet habe ich dies mit einem Programm zum Komponieren, bei dem man wie auf einem Klavier spielen kann.

Für mich hat die Tastatur endlich etwas ganz besonderes, was mich absolut überzeugen konnte. Anzuschließen sind ein USB-Kabel, ein Lautsprecher- und ein Mikrofon-Kabel, dann funktioniert die Ideazon Gaming Tastatur perfekt. Der besondere Kniff bei dem Keyboard aber ist, dass ein USB-Hub mit zwei freien Plätzen integriert wurde. Zusätzlich kann man auch seine Lautsprecher und ein Mikrofon anschließen. Das halte ich mittlerweile für absolut unverzichtbar.

Verpackung

Zuerst muss man natürlich die Tastatur aus der Verpackung befreien, bevor man diese installieren kann. Der Karton ist nicht unbedingt aufwendig, sondern ganz schlicht. Das Bild auf der Verpackung ist auch nicht unbedingt gut gewählt und hätte mich beim Kauf eher abgeschreckt. Nachdem ich die linke Seite aufgemacht habe, konnte ich den langen Karton langsam herausschieben. Das ging ohne Probleme und ohne dass ich etwas kaputtreißen musste. Letztendlich musste man nur den Karton aufmachen und schon hatte man eine in Plastikfolie eingewickelte Tastatur. Diese ist mit ihren etwa 1,25 Kilogramm Gewicht nicht unbedingt leicht, aber normalerweise steht diese ja eh nur auf dem Schreibtisch.

Installation
Sobald der USB-Stecker in einen freien USB-Port gesteckt wurde, erkennt Microsoft Windows die Ideazon Gaming Tastatur innerhalb weniger Sekunden. Wie gewohnt fragt Windows nach einer Treiber CD, darauf befindet sich ebenfalls eine Software, die meines Erachtens unbedingt installiert werden sollte, aber keine Pflicht ist.

Software
Die Software benötigt etwa 200 Megabyte Speicherplatz, daran lässt sich schon sehr gut erkennen, dass diese sehr komplex sein wird. In der Tat ist die Software sehr umfangreich, so lassen sich verschiedene Einstellungen tätigen. Ganz wichtig ist, dass man die Beleuchtungsfarbe nach seinem Wunsch ändern kann. Drei verschiedene Farben stehen dazu zur Verfügung. Meine Lieblingsfarbe bei der Gaming Tatatur ist übrigens das leuchtende blau, bei dem man definitiv bei jeder Dunkelheit ausreichend viel sehen kann. Zusätzlich kann man noch die verschiedenen Funktions- und Gamingtasten individuell belegen und den Multimediatasten einem Befehl zuordnen.

Alltagstest
Die Tastatur habe ich gleich mit drei verschiedenen Spielen getestet. Zum einen Farc Cry und S.T.A.L.K.E.R, zum anderen mit Swat 4. Unter allen drei Spielen hatte ich die besten Einstellmöglichkeiten, die ich jemals hatte. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sich die Software in die Spiele integriert, denn diese haben meine Tastatur sofort erkannt und optimal eingestellt. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass die Ideazon Gaming Tastatur von Hause aus über 125 Spiele vorinstalliert unterstützt. Wirklich optimal finde ich, dass die Tastatur nicht für Spiele, sondern auch für normale Office-Anwendungen perfekt ist. Man kann sich die Tastatur vorstellen, als wären gleich zwei ineinander gebaut wurden. Links ist eine Hälfte mit unzähligen Sondertasten, die allesamt programmierbar sind, und rechts befindet sich eine Hälfte mit den standartmäßigen Tasten, die auf jeder Tastatur zu finden sind. Eine obere Leiste verbindet sozusagen die beiden Tastaturen und macht das Gaming Keyboard somit zu einer Einheit. Ich habe die Tastatur eine Nacht lang bei Dunkelheit getestet und mir ist aufgefallen, dass die Beleuchtung nie stört. Normalerweise müsste das ja irgendwie blenden, doch dem ist dank der drei Regulierungsstufen exklusive Ausschalter nicht so.

Fazit
Das Ideazon Zboard Merc Stealth Gaming Keyboard verbindet einfach alles, was sich ein professioneller Spieler nur wünschen kann: Design, Funktionalität, Komfort, optimalen Gripp und Kompatibilität. Insgesamt bin ich auch nach der einen Woche Testzeit absolut begeistert von der Tastatur und muss sie einfach jedem empfehlen, vorwiegend natürlich der Sparte Gamer. Sicherlich wird diese Tastatur niemand für ein Büro verwenden, doch insgesamt spricht eigentlich nichts dagegen. Für den Business hat die Tastatur einfach zu viel Zubehör und Funktionalität. Knapp 65 Euro kostet das Keyboard im Internet, im Handel habe ich ein Modell sogar für 90 Euro gesehen. Der Preis ist angesichts der tadellosen Verarbeitung und der super Funktionen sehr gerechtfertigt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt insgesamt recht gut.

An dieser Stelle möchte ich mich übrigens bei Gamersware bedanken. Dieser Online-Shop hat mir die Maus nämlich zur Verfügung gestellt. Dafür vielen Dank.