Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Warum wird der Computer immer langsamer?

Ich gehöre zu den Computer-Benutzern, die ständig das Windows-Betriebssystem neu installieren müssen, damit der Computer wieder rasend schnell und flüssig läuft. Das muss doch irgendwelche Gründe haben, die sich sicherlich umgehen lassen - oder? Ein Möglichkeit ist, dass zu viele fragmentierte Dateien auf der Festplatte zerstreut sind, die sich der Computer jedes Mal zusammensuchen muss. Natürlich kostet dies viel Zeit und der Computer läuft deswegen nicht mehr in gewöhnter Geschwindigkeit. Wer die alten Zeiten nicht mehr missen möchte, der kann seine Festplatte defragmentieren. Dies ist ganz einfach unter Windows möglich.

1. Schritt Unter "Zubehör" ist es möglich die "Systemprogramme" auszuwählen.

2. Schritt Eines der Systemprogramme zum Beispiel ist die "Defragmentierung", die Dateien wieder zusammenhängend speichert und somit die Systemgeschwindigkeit stark steigert.

Eine Defragmentierung sollte regelmäßig durchgeführt werden, denn durch jede Neuinstallation eines Programmes oder durch häufige Nutzung einer Anwendung wird die Festplatte Dateien neu anordnen.

Ein weiterer Grund für verlangsamte Computer sind veraltete Dateien oder Registry Einträge, die durch häufige Installationen entstanden sind oder doppelt auf dem System angelagert wurden. Das Programm CCleaner ist eine kostenlose System-Optimierungs-Software, die lediglich nicht mehr benötigte Dateien und Surfspuren beseitigt und die Registry ordentlich aufräumt.

Sehr langsame Systeme können auch durch den Befall mit Schadprogrammen wie Viren oder Trojaner sein. Deswegen empfehle ich meinen folgenden Bericht hier auf Techfacts, der erklärt wie einfach und kostenlos man an das Sicherheitsprogramm "Kaspersky" dank Computer Bild gelangt.

Manchmal jedoch, dies ist bei mir meistens der Fall, muss der Computer Neuinstalliert werden, das Betriebssystem muss also runderneuert werden. Auch Computerlaien können dies ganz einfach selber machen, denn hierzu benötigt es nicht unbedingt professioneller Erfahrung. Bevor man jedoch seine Festplatte komplett löscht und darauf ein neues Betriebssystem installiert, müssen alle wichtigen Dateien auf eine CD, eine externe Festplatte oder einen USB-Stick sichergestellt werden, denn später gehen alle Dateien verloren und sind nur sehr schwer zu retten.