Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Websites des Jimdo-Baukastensystems für mobile Endgeräte optimiert

Der Dienstleister Jimdo verhilft Laien mit der Software Homepage Baukasten in nur wenigen Klicks zur Erstellung einer eigenen professionellen Homepage und stellt dafür zahlreiche Features bereit. Durch die kürzlich erfolgte Optimierung aller Jimdo-Websites für mobile Geräte ist zudem für entspanntes Surfen und reibungslose Online-Einkäufe gesorgt.

Der deutsche Dienstleister Jimdo will mit seiner neuen Software demjenigen ohne fundierte HTML-Kenntnisse ermöglichen, auf professionelle Art und Weise seinen Verein, seine eigenen Interessen oder sogar seine Firma im Internet zu präsentieren. Ziel der Software ist es, einem Laien mit wenigen Klicks zur Erstellung einer eigenen Website zu verhelfen.

Direkt nach der Anmeldung ist die private Homepage über eine kostenlose Subdomain online. Wie bei einem Baukasten lässt sich die Website nach den eigenen Vorstellungen schnell und einfach bearbeiten, da zusätzliche Features, die für eine professionelle Erstellung nötig sind, zur Verfügung stehen. Vor allem für Firmen, die ihre eigenen Produkte über das Internet vertreiben wollen, ist ein Online-Shop-Modul integriert, welches sowohl auf die Kunden als auch auf die Bedürfnisse des Anwenders zugeschnitten ist.

Der Anbieter von Jimdo hat nunmehr all seine vier Millionen Websites für Mobiltelefone optimiert. Die Websites sollen von nun an auf allen mobilen Geräten automatisch in einer angepassten Version aufrufbar sein. Zudem sei eine problemlose Funktionalität und Darstellung der Websites gewährleistet. Für einige Zubehöre auf den Websites des Dienstleisters werden Apps von Drittanbietern wie Google-Maps-App genutzt.

Über 40.000 Online-Shops sollen durch die vorgenommene Optimierung ohne Probleme auf den Mobiltelefonen funktionieren. Vor allem kleinere Online-Shops bleiben dadurch weiterhin konkurrenzfähig, da ein reibungsloser Einkauf auf einem mobilen Gerät auch ohne die Investition der Firma in ein eigenes teures App gewährleistet wird.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber