Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Kostenlose RSS-Reader

Bei der Vielzahl an Webseiten im Netz kann es schwerfallen, dauernd den Überblick zu behalten. RSS-Reader helfen beim Organisieren und Verwalten. Wir stellen Ihnen die besten kostenlosen Feedreader vor.

Freeware für Windows

FeedDemon

FeedDemon ist wohl mit Abstand der bekannteste RSS-Reader für Windows. Der Funktionsumfang kann sich dabei sehen lassen. Nicht nur RSS-Feeds können abonniert werden, auch mit Podcasts geht der FeedDemon problemlos um. [Download]

FeedReader

Mindestens genauso bekannt, aber seltener genutzt ist der FeedReader. Auch dieser RSS-Reader ist für den privaten Gebrauch kostenlos und bietet die klassischen Features wie Sortiermöglichkeiten, Feed-Anpassung, Darstellungsanpassungen und vieles mehr. [Download]

Omea Reader

Auch der Omea Reader ist in einer kostenlosen Variante erhältlich. Neben der Verwaltung von RSS-Feeds können hier auch Podcasts heruntergeladen werden. [Download]

Freeware für Mac

Gruml

Einfache Benutzeroberfläche gesucht? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Nutzern des RSS-Readers "Gruml". Auf den ersten Blick wirkt die Software schlicht. Wer tiefer hineingeht, entdeckt jedoch manche Spezialfunktion für fortgeschrittene RSS-Nutzer. [Download]

Vienna

Vienna RSS ist ebenfalls ein sehr beliebter und kostenloser Open Source RSS-Reader für Macs. Kennzeichnend ist auch hier die einfache Benutzeroberfläche, die dennoch einen beachtlichen Funktionsumfang bietet. [Download]

NetNewsWire

Bei NetNewsWire handelt es sich um den vermutlich bekanntesten RSS-Reader für Macs. Angeboten wird dieser von dem Hersteller, der auch FeedDemon für Windows bereitstellt. Eine übersichtliche Nutzeroberfläche, Archivierungsfunktion, Browser- & E-Mail-Integration sind nur einige der wichtigsten Features dieses Readers. [Download]

Freeware für Linux

Liferea

Der Linux Feed Reader (Liferea) ist Bestandteil zahlreicher Linux-Distributionen. Dies liegt unter anderem am umfangreichen Funktionsangebot, als auch an der problemlosen Integration zahlreicher weit verbreiteter Browser nach eigener Wahl. [Download]

Akregator

Ebenfalls einen Blick Wert ist der kostenlose RSS-Reader Akregator. Neben einer Archivierungsfunktion bietet dieser ebenfalls die Möglichkeit, externe Webbrowser einzubinden. [Download]

RSS Owl

Wer mit Liferea und Akregator Probleme hat, sollte seinen Fokus auf die RSS Owl richten. Diese für Linux kostenlos verfügbare Anwendung bringt RSS-Feeds ebenfalls schnell und komfortabel zusammen. Natürlich in einer übersichtlichen Darstellungsweise. [Download]

Kostenlose Online-Tools

Feedly

Feedly wurde lange Zeit als Alternative zum Google Reader gehandelt. Diesen Anspruch erfüllt der Online-Reader für RSS auch gänzlich. Eine leicht nachvollziehbare Darstellung der Feeds sowie einige weitere Features lassen Feedly zum klaren Favoriten werden. [online ansehen]

Yahoo Pipes

Yahoo Pipes stellen eigentlich eine Möglichkeit dar, verschiedenste Informationen im Netz zentral zu sammeln. Auch für RSS Feeds ist Yahoo Pipes großartig geeignet und wird häufig genutzt. Die Darstellung ist mitunter nicht überwältigend, dafür jedoch schlicht und einfach nachvollziehbar. [online ansehen]

FeedShow

FeedShow ist ein kostenloser Online RSS-Reader, der jedoch auf die Registrierung der Nutzer besteht. Der Dienst bietet eine schlichte Oberfläche, die mit den wesentlichen Funktionen auskommt und alle Erwartungen erfüllt. [online ansehen]

Kostenlose Apps für iPhone

Reeder 2

Klarer Favorit unter den iOS RSS-Readern ist ohne Zweifel die App "Reeder". Die kleine Anwendung war lange Zeit kostenpflichtig, ist jedoch seit einigen Monaten völlig kostenfrei erhältlich. Besonders clever: Reeder kann sich mit weiteren Online RSS-Readern wie Feedly synchronieren. So lesen Sie keine Nachricht doppelt. [Download]

Flipboard

Wer auf ein ausgezeichnetes Design einen großen Wert legt, sollte sich mit Flipboard versuchen. Die App für iOS stellt Nachrichten in verschieden großen Boxen dar und erkennt dabei Artikelbilder. Das Antippen der Meldungen führt zur eigentlichen Meldung. Per Wischbewegung steuern Sie hin und her. [Download]

Feeddler

Feeddler ist ebenfalls eine ausgezeichnete RSS-Reader Anwendung für iOS, die zudem in einer kostenlosen Freeware-Version verfügbar ist. Die App ist neben Reeder 2 und Flipboard eine echte Alternative zu bestehenden Diensten. [Download]

Kostenlose Apps für Android

Flipboard

Die Flipboard-App ist nicht nur als RSS-Reader für iOS verfügbar. Auch auf Android Systemen ist die App anzutreffen. Der Leistungsumfang ist dabei identisch. [Download]

gReader

Der gReader punktet mit einer übersichtlichen Darstellung, die auch auf dem Home-Screen anzeigt, wie viele ungelesene News vorliegen. In der Light-Version ist die App kostenlos erhältlich und zeigt nur geringfügige Einschränkungen auf. [Download]

FeedR News Reader

Der FeedR News Reader kennzeichnet sich vor allem durch seine hohe Stabilität aus. Auch sehr große Mengen an Feeds bereiten der App keine Probleme. Durch die Möglichkeit die Kategorien unterschiedlich einzufärben, bleibt die Ordnung stets erhalten. [Download]

Kostenlose E-Mail-Programme

Thunderbird

Die kostenlos verfügbare E-Mail-Anwendung Thunderbird bietet neben dem regulären Mail-Verkehr auch die Möglichkeit RSS-Feeds abzurufen und darzustellen. Wer bereits auf diesen Mail-Client setzt, kann die RSS-Feeds mit importieren. [Download]

Windows Mail

Auch Microsofts Windows Live Mail Client ist in der Lage, RSS-Feeds aufzunehmen und klar geordnet darzustellen. Gerade auf Windows-PCs ist der Client sehr verbreitet, so dass die Verknüpfung mit RSS ein gelungener Schritt ist. [Download]

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber