Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Schweiz bietet iPhone 3G als Prepaid-Handy

Unzählige möchten das neue iPhone haben, doch nicht jeder möchte auf den teuren Vertrag von der T-Mobile oder dem stolzen Preis von über 1000 Euro für das Produkt zurückgreifen. Die Schweiz, das wird iPhone-Freunde freuen, veröffentlichte das iPhone 3G als Prepaid-Handy.

Dank dieser circa 400 Euro teuren Anschaffung für eine Acht-Gigabyte-Variante kommt der Kunde wesentlich günstiger davon, als würde er sich das iPhone in Deutschland für rund 1000 Euro kaufen. Ein kleines Problem jedoch stellt der Simlock, welcher das iPhone aus der Schweiz an den Anbieter Swisscom bindet.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber