Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Apple: iPhone 5 mit 64 Gigabyte Flashspeicher?

Die Gerüchte rund um Apple klingen einfach nicht ab. Nachdem das Geheimnis um das iPad 2 gelüftet ist, brodelt es nun wieder um die neue Generation des iPhones. So ist angeblich ein iPhone 4 aufgetaucht, das 64 Gigabyte Flashspeicher in sich trägt. Ist das schon ein Ausblick auf die nächste Generation?

Die MIC-Gadget-Redaktion ist sich zwar selbst nicht sicher, doch hat sie wohl als erstes das zurzeit fokussierteste Smartphone in der Hand halten dürfen. Sogar erste Tests konnten am Gerät durchgeführt werden. Laut des Redakteurs Chris Chang handelt es sich um einen Prototyp des iPhone 4. Es hat 64 Gigabyte Flashspeicher an Bord. Chang schreibt in seinem Beitrag, dass es sich nicht um einen Witz, vielmehr um ein erstgemeintes und funktionelles Produkt handelt.

Kennzeichnung XXGB

Auf der Rückseite des Geräts, gibt es eine Kennzeichnung, die "XXGB"-Speicher ausweist. Der Prototyp kommt nach eigenen Angaben aus den Produktionshallen von Foxconn und soll auf die nächste iPhone-Generation hinweisen. Das Blog MIC-Gadget schreibt weiter, dass es nur sehr wenige Einheiten des 46er-Modells gäbe. Ist diese Vermutung richtig, dient der aktuelle Prototyp wahrscheinlich dazu, die Speicherkapazität von 64 Gigabyte auf dem iPhone 4 zu testen, um diesen dann letztendlich im iPhone 5 fest zu integrieren.

iPhone 5 mit Alu-Rücken?

Das vorliegende Gerät ist ein iPhone 4, welches bereits 2010 produziert worden ist. Es ist also vor dem eigentlichen Marktstart bereits mit dem großen Speicher ausgestattet worden. Mitte 2011 soll es endlich soweit sein. Die fünfte Generation des iPhones soll dann von Apple vorgestellt werden. Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht. Zurzeit kursieren zu dieser News auch Gerüchte, dass das iPhone 5 einen Rücken aus Aluminium erhalten soll. Erste Bilder veröffentlichte kürzlich Engadget. Apple wies diese Gerüchte aber weit von sich, dementierte sie aber auch nicht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber