Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Ausblick 2015: Android das erfolgreichste Betriebssystem

Es bahnte sich an: Die Analysten von IDC haben die neusten Wirtschaftsprognosen rund um Android veröffentlicht. Laut des Berichts wird Android im Jahr 2015 das am häufigsten verwendete Betriebssystem sein. Überraschung: Microsofts Windows Phone 7 nimmt Platz zwei ein.

Das Marktforschungsunternehmen International Data Corporation (IDC) hat eine Studie veröffentlicht, die eine "signifikante" Vorhersage im Smartphone-Markt beschreibt. Im Jahr 2015 soll Googles Betriebssystem Android die Nase vorn haben. Laut IDC-Prognose werden in den nächsten Jahren bereits 49,2 Prozent aller Konsumenten weltweit mit Smartphones unterwegs sein. Eine mutige Prognose, ohne Zweifel. Ende 2011 spricht man von 450 Millionen Nutzern. Diese Zahl ist bereits schon jetzt fast erreicht.

Microsoft vor Apple

Die Android-Geräte, welche aus einer Vielzahl von Herstellern stammen, bringen es auf dem Markt immerhin schon auf 39,5 Prozent Marktanteil. Das Forschungsinstitut IDC prognostiziert nun, dass im Jahr 2015 der Marktanteil auf 45,4 Prozent steigen wird. Die Überraschung: Windows Phone 7 von Microsoft überholt Apple iOS und soll laut Analyse im Jahr 2015 satte 20,9 Prozent Marktanteil besitzen. Zum Vergleich: 2011 liegt der prozentuale Anteil bei gerade einmal 5,5 Prozent. Apple dagegen erhält laut der Studie nur 15,7 Prozent. BlackBerry-Systeme sind mit 14,9 Prozent dabei. Ohne wirkliche Nennung geht in der Studie das System Symbian unter. Das Nokia-System wird mit niederschmetternden -65 Prozent abgestraft.

Apple geht in der Studie eindeutig als Verlierer hervor. Doch das Unternehmen wird nicht nur 2015 Probleme bekommen. Die aktuelle Klagewelle von Seiten Nokias macht dem Unternehmen zunehmend zu schaffen. "Alle" Produkte Apples sollen Patente des finnischen Unternehmens verletzt haben. Ob die Studie tatsächlich die Wahrheit prognostiziert ist nicht zu beantworten - vielleicht ist das auch besser so!

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber