Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Die Tablet-Highlights des MWC 2012

Der Mobile World Congress 2012 in Barcelona zieht nicht nur Mobiltelefone, sondern auch Tablets an. Einige der Highlights haben wir für Sie herausgepickt, um sie nachfolgend vorzustellen. Eines können wir schon jetzt verraten: Die Hersteller haben ordentlich an der Technik gedreht.

Tablets drängen immer mehr in das alltägliche Leben. Bisher war Apple die Marktführerschaft vergönnt. Einige der beim Mobile World Congress 2012 vorgestellten Tablets könnten jedoch eine Machtverschiebung herbeiführen. Drei besonders interessante Geräte beschreiben wir nachfolgend.

Huawei MediaPad 10

Huawei hat auf der MWC 2012 seinen ersten Tablet-PC vorgestellt. Ein 10-Zoll großes Display, gepaart mit IPS-Technologie, Quad-Core-CPU und als Betriebssystem Googles Android 4.0 sprechen dabei eine deutliche Sprache.

Auch beim Arbeitsspeicher ist das Huawei MediaPad 10 mit 2 Gigabyte angemessen dimensioniert. Bei einer Auflösung von 1920x1200 Pixel werden so auch HD-Videos zu einem echten Leckerbissen.

Samsung Galaxy Note 10.1 mit Stift

Besonders heiß erwartet wurde Samsungs Eingabe. Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist ein ebenfalls 10-Zoll großes Tablet. Die Steuerung kann jedoch mit einem mitgelieferten Stift erfolgen. Darüber hinaus lassen sich damit handgezeichnete Skizzen oder Notizen anlegen.

Für ausreichend Leistung sorgt eine Dual-Core-CPU sowie 1 GB RAM. Flankiert wird das Ganze von bis zu 64 GB Speicherplatz. Daneben glänzt das Samsung Galaxy Note 10.1 mit der Ausstattung. Insbesondere für die kabellose Datenübertragung ist alles vorhanden.

Asus Infinity - Tablet mit Docking-Funktion

Wo zieht man die Grenze zwischen Tablet und Notebook? Asus quält sich nicht mit dieser Frage, sondern führt seinen Transformer-Tablet Reihe fort. Mit dem Infinity präsentiert Asus nach eigenen Angaben das weltweit erste Tablet, dass neben einem Full-HD-Display auch noch LTE unterstützt.

Angetrieben wird das Tablet von je nach Ausführung von einer Dual- oder Quad-Core-CPU, der von 1 GB Arbeitsspeicher gestützt wird. Als Betriebssystem arbeitet Android in der Version 4.0.

Ebenfalls beeindruckend war Asus Padfone. Ein Tablet, dessen Kern ein entnehmbares Smartphone bildet. Miteinander verknüpft bilden die beiden eine Einheit, die vom Dual-Core-Prozessor des Smartphones angetrieben wird. Als Betriebssystem kommt auch hier Android 4.0 zum Einsatz

Da sich Tablets mittlerweile zu einem echten Trend entwickelt haben, empfehlen wir einen Blick auf hardwareschotte.de. Hier werden aktuelle Tablets miteinander vergleichen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte