Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Offizielle Vorstellung der neuen Samsung Galaxy Tabs 8.9 und 10.1

Ab dem 8. Juni 2011 sind Samsungs neueste Versionen Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 auf dem US-Markt erhältlich. Beide Tablets warten mit dem neuen Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb und der Nutzeroberfläche TouchWiz4.0 auf.

Der größte südkoreanische Mischkonzern Samsung stellte am 22. März 2011 auf der CTIA Wireless, einer im US-Bundesstaat Florida stattfindenden Mobilfunkmesse, seine beiden neuen Android-Tablets Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 vor. Diese machen dem iPad 2 von Apple, welches am 25.03.2011 auf dem deutschen Markt veröffentlicht wird, durchaus Konkurrenz.

Samsung Galaxy Tab 8.9

Das eine 8,9-Zoll-Bildschirmdiagonale und eine WXGA-Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten aufweisende Galaxy Tab 8.9 erscheint am 8. Juni 2011 auf dem US-Markt, ist 8,6 mm dick und somit um 0,2 mm dünner als Apples iPad 2. Auch hinsichtlich des Gewichts von nur 470 g schlägt Samsungs Tablet das iPad 2 um Längen.

Die offensichtlichste Veränderung ist das völlig neue Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb, einer speziell für Tablets optimierten Version, die ursprünglich für das Smartphone gedacht war. Dieses Betriebssystem nutzt die deutlich höhere Auflösung bei Tablets und dürfte nach einer kurzen Eingewöhnungsphase jedem verständlich sein.

Das Galaxy Tab 8.9 verfügt über die Nutzeroberfläche TouchWiz4.0, welche die Möglichkeit bietet, allerhand Fotos oder Webseiten zu platzieren.

Samsungs Senior Vice President Omar Khan zufolge, ist Dank eines Zweikernprozessors ein schnelles Multitasking möglich. Das Android-Tablet unterstützt zudem die Wiedergabe von Videos mit einer HD-Auflösung von 1080 Pixeln via HDMI sowie HSPA+.

Durch Beschleunigung des mit einem GHz ausgestatteten Dual-Core-Prozessors kann das Interface mit zahlreichen 3D-Effekten aufwarten, ohne dabei das System lahmzulegen. Weiterhin weist das Honeycomb-Tablet, das eine Geschwindigkeit von bis zu 21 MBit pro Sekunde unterstützt, WLAN 802.11/b/g/n und Bluetooth auf.

Mit je einer 2- oder 3-Megapixel-Kamera auf der Vorder- und Rückseite des Tablets ist auch für Fotografieren und Videotelefonie gesorgt.

Der Preis des Galaxy Tab 8.9 für die WLAN-Version, der laut Omar Khan "sehr konkurrenzfähig" sein wird, beträgt für den 16-GByte-Speicher 469,00 Dollar (entspricht in etwa 330,00 €) und für den 32-GByte-Speicher 569,00 Dollar (entspricht in etwa 400,00 €).

Zwei Versionen: Samsung Galaxy Tab 10.1V und Samsung Galaxy Tab 10.1

Neben dem Galaxy Tab 8.9 stellten die Südkoreaner auch das Galaxy Tab 10.1 auf der CTIA Wireless vor, welches ebenfalls mit dem neuen Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb und der Nutzeroberfläche namens TouchWiz4.0 ausgestattet ist.

Dieses Tablet wird zukünftig in den Versionen MWC und CTIA vorhanden sein.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentierte der Hersteller im Februar dieses Jahres das Galaxy Tab 10.1V, welches von Vodafone vermarktet und bereits im April 2011 erhältlich sein wird. Dieses Tablet ist der Vorgänger des ab dem 8. Juni 2011 auf dem US-Markt verfügbaren Galaxy Tab 10.1.

Die Galaxy Tab 10.1V und Galaxy Tab 10.1 unterscheiden sich hinsichtlich der Benutzeroberfläche, der Dicke sowie der Ausstattung. Während das Tablet 10.1V noch 10,9 mm dick ist, 8-Megapixel-Kameras sowie eine Standard-Benutzeroberfläche für Android 3.0 Honeycomb aufweist, glänzt das Nachfolgemodell 10.1 mit 3-Megapixel-Kameras, einer Dicke von nur 8,6 mm und dem TouchWiz4.0.

Genauso wie beim Galaxy Tab 8.9 ist in beiden Versionen ein Dual-Core-Prozessor, WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth integriert.

Im Gegensatz zum Tablet 10.1V fehlt beim Galaxy Tab 10.1 die Telefonfunktion, da die UMTS-Verbindung ausschließlich der Datenübertragung dienen soll. Jedoch können Gespräche über das Internet geführt werden. Des Weiteren ist es möglich, Full-HD-Videos in 1080 Pixel aufzunehmen und wiederzugeben.

Der Preis des Galaxy Tab 10.1 für die WLAN-Version beträgt für den 16-GByte-Speicher 499,00 Dollar (entspricht in etwa 350,00 €) und für den 32-GByte-Speicher 599,00 Dollar (entspricht in etwa 425,00 €).

Sowohl das Galaxy Tab 8.9 als auch das Galaxy Tab 10.1 sind nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung schnell und leicht zu bedienen. Laut Hersteller reicht der Akku beider Tablets, der eine Kapazität von 6800 mAh aufweist, für zehn Stunden Dauerbetrieb.