Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Samsung Galaxy S: Neue Prozessor-Taktung und HSPA+

Noch nicht einmal eingeführt und schon gibt es die ersten Änderungen. Das Samsung Galaxy S erhält einen 1,4 Gigahertz Prozessor und die Rückseite soll laut Engadget aus Metall bestehen. Ebenfalls neu und mit an Bord: Der Mobilfunkstandard HSPA+.

In Russland freut man sich bereits auf das neue Flaggschiff aus dem Hause Samsung. Das Galaxy S 2011 Edition (i9100), so die russische Bezeichnung des Smartphones, erhält eine neue Taktung am Prozessors. Dmitriy Ryabinin von "hi-tech.mail.ru" hat angeblich ein Datenblatt abgreifen können, auf dem der neue Prozessor beschrieben steht. Der mit 1.4 Gigahertz getaktete Qualcomm MSM8255T Chip ist schon eine Überraschung - vor allem so kurz vor dem Verkaufsstart.

HSPA+ und WLAN 802.11 n

Zusätzlich überrascht der Einsatz der HSPA+-Schnittstelle, die Daten in 14,4 Megabit pro Sekunde überträgt. Das Galaxy S 2011 soll auch mit dem Betriebssystem Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert werden. Ob ein Software-Update vorgesehen ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Alle anderen Spezifikationen wurden von Samsung beibehalten. Das Gerät funkt in allen gängigen Standards wie GSM 850 / 900 / 1800 und 1900. Natürlich hat Samsung auch an den Funkstandard 802.11 n gedacht, der abwärts kompatibel ist.

Deutschlandstart ungewiss

Auf der Rückseite verbaute der Hersteller eine Kamera mit fünf Megapixel ein. Sie schafft es zumindest, Videos in 720p aufzunehmen. Einen Blitz sucht der Anwender dagegen vergebens. Aufnahmen in dunklen Räumen werden somit zum schwierigen Unterfangen. Das 4-Zoll große Display soll nach eigenen Angaben die Inhalte sehr klar wiedergeben. Auf ein AMOLED wurde aber verzichtet. In Russland wird das Gerät Ende April erwartet, wo es rund 600 Euro kosten soll. Außerhalb Russlands wird das Smartphone zudem als "Galaxy Plus" verkauft. Ob das Galaxy S 2011 Edition (i9100) allerdings auch die Grenzen Deutschlands erreicht, bleibt abzuwarten.