Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Aus für Novoline und Merkur - Book of Dead in den Startlöchern

Erst stieg im November 2017 der Spielehersteller Gauselmann mit seinen Merkur-Spielen aus dem deutschen Online-Glücksspielmarkt und somit aus den Online-Casinos aus, zum Start des neuen Jahres folgte dann auch der ewige Konkurrent Greentube mit seinen Novoline-Automaten. Die genauen Gründe sind weiterhin unklar. Der Klassiker „Book of Ra Deluxe“ wird schmerzlich vermisst, doch mit „Book of Dead“ von Play‘n Go gibt es eine attraktive Alternative.


Online-Casinos haben den Glücksspielsektor revolutioniert. Bildquelle: Shawn Hempel - 80877214 / Shutterstock.com

Einschnitt für die Online-Casinos

Glücksspiel ist in Deutschland so beliebt wie nie zuvor. Egal ob Lotterie, Sportwetten, Spielbanken oder Online-Casinos, die Deutschen probieren und strapazieren regelmäßig ihr Glück. Die Digitalisierung hat dabei auch den Glücksspielsektor verändert. Zahlreiche Online-Casinos sind aus dem Boden geschossen und bieten dem Spieler Casino-Feeling vom eigenen Wohnzimmer aus. Die Spielauswahl reicht von klassischen Tischspielen wie Roulette, Black Jack und Poker über hunderte Video-Slots. Doch die Auswahl ist kürzlich massiv zurückgegangen.

Nachdem im November 2017 der Spielehersteller Gauselmann bereits zur Tat geschritten ist und sämtliche Merkur-Spiele auf dem deutschen Online-Glücksspielmarkt aus den Online-Casinos abgezogen hat, vollzog der ewige Konkurrent Greentube mit seinen Novoline-Automaten zum Start des neuen Jahres den gleichen Schritt. Auf einen Schlag fallen zahlreiche Spieleklassiker für die deutschen Zocker weg.

Über die genauen Gründe herrscht weiter Stillschweigen. Speziell das Spiel „Book of Ra Deluxe“, welches zu den beliebtesten Slot-Games der Deutschen zählt, wird in den Online-Casinos schmerzlich vermisst. Doch mit dem neuen „Book of Dead“ vom Spielehersteller Play‘n Go steht eine echte Alternative in den Startlöchern. Doch wie spielt man „Book of Dead“ denn eigentlich genau und welche spannenden Features enthält das Spiel?

Book of the Dead – eine echte Alternative

Angesichts des Titels „Book of Dead“ vom Spielehersteller Play’n Go mag ein Zocker, der sich ein wenig in der Automaten-Szene auskennt, schnell eine Assoziation zum wohl beliebtesten Novoline-Spieleklassiker „Book of ra deluxe“ herstellen. Exakt deshalb wurde der Name aller Wahrscheinlichkeit gewählt. Auch die Spielinhalte ähneln sich deutlich. Doch eine billige Kopie ist „Book of Dead“ nicht.

Gespielt wird ebenfalls auf fünf Walzen mit insgesamt zehn Gewinnlinien. Das Buch der Toten dient dabei sowohl als Wild-Symbol als auch als Scatter-Symbol, welches bei mindestens dreimaligen gleichzeitigem Erscheinen auf den Walzen die Freispiele auslöst. Der Spieler erhält zehn Freispiele, kann allerdings während der Spiele weitere Freispiele dazugewinnen. Während der Freispiele breitet sich das zufällig ausgewählte Bonussymbol über die gesamte Walze aus, wodurch der Spieler deutlich höhere Gewinne erzielen kann.

Book of Ra Deluxe und Book of Dead

Der beliebte Klassiker und der Neuling besitzen nicht nur ähnliche Namen, auch der Spielaufbau ist nahezu identisch. Die beiden Online-Slots unterscheiden sich vor allem durch die unterschiedliche grafische Darstellung, welche bei „Rich Wilde and the Book of Dead“, wie es im vollständigen Namen heißt, sogar noch besser gelungen ist als beim Vorläufer. Auch die Geschichte ist bei der neuen Alternative etwas anders gestaltet, weist aber auch diverse Parallelen auf.

Die folgende Tabelle zeigt die Ähnlichkeiten der beiden Automatenspiele:

Hersteller Book of Ra Deluxe Book of Dead
Hersteller Novomatic Play’n Go
Walzen 5 5
Gamble-Feature Ja Ja
Auszahlungsquote 95,10% 96,21%
Freispiele Ja Ja
expandierende Bonussymbole Ja Ja
Wild Symbole Ja Ja
Autoplay Ja Ja

Tabelle: Die Online-Slots „Book of Ra Deluxe“ und „Book of Dead“ im Vergleich

Während bei „Book of Ra Deluxe“ die Hauptperson auf der Suche nach dem „seltenen Buch“ ist, verschlägt es den Forscher bei „Book of Dead“ auf eine Schatzsuche nach dem „Buch der Toten“. Aber gerade diese Ähnlichkeit der Hintergrundgeschichten lässt den deutschen Zocker schnell eine Verbindung zum beliebten Klassiker herstellen. Vielleicht steht gerade deshalb „Book of Dead“ wahrscheinlich eine ähnliche Erfolgsgeschichte bevor, wie es bereits bei „Book of Ra Deluxe“ der Fall war.

Bildquelle: Shawn Hempel - 80877214 / Shutterstock.com

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber