Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

AusgeLAGERt - Flexible Lagerflächen für Onlineshop-Betreiber

Onlineshop-Betreiber müssen sich jeden Tag den Herausforderungen von Versand und Lieferung stellen. Logistik warenkonform und wirtschaftlich zu betreiben, ist hier eine Grundvoraussetzung. Als Onlineshop-Betreiber sollte man neben der Warenvielfalt, der Darstellung der Produktvielfalt, der richtigen Kanäle zwecks Marketing und einem geeigneten Zahlungsverfahren die Lagerung der Waren und die Kosten dafür genau im Auge behalten – und im wirtschaftlich besten Fall ausgelagert optimieren.

Eigener, ungenutzter Lagerplatz drückt auf den Gewinn

Lagerplatz will genutzt sein. Wenn er leer steht, verursacht er bilanzverschlechternd Miete und/oder Betriebskosten. Diese Kosten schlagen sich vor allem bei Onlineshop-Betreibern, die keine offline-Ladenfläche mit adaptierbarem Stauraum besitzen, als rote Zahlen auf den Umsatz.

Es gibt einige Anbieter für Lagerraum. Je nach Standort kosten diese unterschiedlich viel Geld. Wer einen Lagerraum mieten möchte, kann das heutzutage kinderleicht. Bei vielen Anbietern funktioniert dies online. Auch die Abwicklung ist für Kunden optimiert, die keine eigene Lieferflotte an Transportfahrzeugen aufweisen. Lagerraum-Spezialisten bieten ihren Kunden an, das Lagergut abzuholen, aufzubewahren und wieder abzuliefern, sobald es gebraucht wird. Ob für diesen Service Gebühren anfallen ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Hier lohnt sich ein Vergleich der Angebote, um bares Geld zu sparen.

Lagerfläche auch für Privatpersonen

Selbstredend können Onlineshop-Betreiber wie auch jeder andere (Privat-)Kunde für deren Self-Storage-Bedürfnisse Lagerplatz verwenden. Wer zum Beispiel eine uralte, aber sperrige Biedermeier-Kommode erbt, kann diese einfach einlagern lassen – bis er für Rares auch Bares bekommen kann. Möbel einlagern ist einer der Hauptzwecke von Lagerflächenanbietern. Neben der Möbeleinlagerung können die Kunden auch alles rund um einen Umzug durch einen Lagerplatzanbieter unkompliziert regeln. Vieles kann dort in Umzugskartons ganz einfach zwischengelagert werde. Große Lagerräume können auch als Garage verwendet werden.

Wenn man in Eigenheim eine Renovierung vornimmt, sollten die eigenen Möbel nicht im Wege stehen. Damit diese vor Wind, Wetter und dem unlauteren Begehren anderer perfekt geschützt sind, können Sie flexiblen Lagerplatz anmieten.

Flexibler Lagerraum für Akten mit Ablaufdatum

Unternehmen verwenden flexiblen Lagerraum nicht nur, um wie Onlineshop-Betreiber ihre Waren kurzfristig sicher unterzubringen, sondern auch, um Akten, die zum Beispiel wegen des Finanzamtes mehrere Jahre aufbewahrt werden müssen, aber im Büro unnötig viel Raum wegnehmen, unterzustellen. Flexibler Miet-Lagerraum bietet vor allem beim Thema Aktenlagerung große Vorteile.

Geldfrage - Lagerraum sollte monatlich kündbar sein

Ein wichtiger Grund, den vor allem Geschäftskunden von Lagerraumanbietern oft nennen, ist, dass man, egal wie der geschäftliche Erfolg sich entwickele, nach unten oder oben, man niemals auf einer nutzlosen Lagerimmobilie sitzen bleibe. Lagerraum ist bei seriösen Anbietern für einen angemessenen Preis pro Monat zu mieten.

Seriöse Anbieter von unseriösen zu unterscheiden ist oftmals nicht einfach. Hier eine kurze Checkliste, die Ihnen dabei helfen kann.

  • Keine Kaution
  • Kostenlose Abholung
  • Keine verstecken Kosten im Kleingedruckten
  • Rücklieferservice

Wenn sich ein Anbieter an diese vier einfachen Punkte hält, kann man als Kunde in der Regel von einem seriösen Geschäftspartner ausgehen.