Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Einfache und kostenlose Datenrettung: Mit dem EaseUS Data Recovery Wizard einfach gemacht

Es gibt am Computer nichts Ärgerlicheres, als ausversehen Daten zu löschen. Ein Klick, ein Absturz, eine Unachtsamkeit und schon kann man zahlreiche digitale Schätze vernichten. Doch wir haben gute Neuigkeiten für euch! Denn EaseUS bietet mit seinem Data Recovery Wizard eine Möglichkeit, wie Daten vielleicht doch noch gerettet werden können. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Nachdem EaseUS schon einiges an Erfahrung sammeln konnte mit Backup-Software und Programmen zur Festplattenpartitionierung wurde kürzlich die neueste Version ihrer Daten-Rettungs-Software veröffentlicht. Der EaseUS Data Recovery Wizard 12.0 ist hier auf der Homepage des Unternehmens zu finden. Diese ist sehr gut aufgebaut und bietet direkt einen schönen Überblick über das Programm, welche Funktionen es bietet und es werden zahlreiche Tipps gegeben, hier zum Beispiel für das Unterfangen, wenn man eine SD Karte wiederherstellen will, denn auch das kann mit dem Programm erledigt werden.

Außerdem wird eine Übersicht geboten über die Versionen des Data Recovery Wizard – denn es gibt auch eine Pro Version, welche um 66,69 Euro erworben werden kann. Die „nicht-Pro-Version“ kann zwar nur ein Volumen von 2 GB wiederherstellen – doch es handelt sich dabei um eine kostenloses Programm, nicht nur für einige Tage oder Wochen als Testversion, sondern unlimitiert!

Ganz einfach: So geht die Installation

Hat man sich nun für eine entsprechende Version entschieden, so kann diese mit einem einzigen Klick heruntergeladen werden. Einmal auf „Installieren“ klicken und wenige Sekunden später ist das Programm bereits einsatzbereit. Wird es geöffnet, so bietet es gleich auf den ersten Blick eine ansprechende Benutzeroberfläche mit klaren Strukturen. Als erstes wird direkt eine Übersicht angezeigt, welche Laufwerke auf dem Computer verfügbar sind. Hier kann es sich um klassische Festplatten, SSDs, USB-Sticks oder SD-Karten handeln – all das wird von der Software unverzüglich erkannt und angezeigt. Einfach das gewünschte Speichermedium auswählen, auf welchem gelöschte Daten gesucht werden sollen und auf „Scannen“ klicken. Nun läuft die Suche nach Wiederherstellungspartitionen automatisch und dauert je nach Größe des Speicherortes einige Minuten. Anschließend wird vom Data Recovery Wizard aufgelistet, welche wiederherstellungsfähigen Daten gefunden wurden. Diese können durch Anklicken ausgewählt werden und alles Weitere verläuft ohne Zutun des Anwenders.

Die Verwendung des Data Recovery Wizard ist keine große Hexerei und kann beinahe als Kinderspiel bezeichnet werden. Die neueste Version bietet nun einen noch schnelleren Scanvorgang und eine zuverlässigere Wiederherstellung von Videos.

Insgesamt muss man natürlich sagen, dass das Programm keine Wunder bewirken kann und nur die Daten retten kann, welche noch Spuren auf einem Speichermedium hinterlassen haben. Doch ist es sicher eine gute Chance, verlorengeglaubte Datenschätze zu retten und sollte jedenfalls berücksichtigt werden.