Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

FoneLab iPhone Datenrettung Review: Professionelle Datenrettung für wenig Geld?

Viele kennen das Problem: in einem unaufmerksamen Moment rutscht einem das iPhone aus der Hand. Wenn man Pech hat befindet sich danach ein unschöner Kratzer im Display oder eine Delle im Gehäuse. Doch im schlimmsten Fall ist das Display komplett zerstört. Sehr ärgerlich, aber das größte Problem sind oft die persönlichen oder geschäftlichen Daten auf dem Gerät.

Das Smartphone vereint heutzutage ja die verschiedenste Funktionen in einem Gerät. Sei es Fotografieren, Videos ansehen, Kontakte speichern, den Terminkalender verwalten oder Sprachmemos aufnehmen. Genau aus diesem Grund sind auch die verschiedensten Daten auf dem iPhone gespeichert. Wenn dieses einmal den Geist aufgibt und man in Sachen regelmäßige Backups nachlässig war kann das ziemlich unpraktisch sein. Die Fotos aus dem letzten Urlaub, dringend benötigte Kontaktdaten oder der Terminplan für die nächsten Wochen - im schlimmsten Fall einfach weg. 

Doch diese lassen sich in solchen Situationen mit der FoneLab iPhone Datenrettung wiederherstellen. 

Aber es gibt eine ganze Reihe von Anwendungsfällen: Dateien wurden ausversehen gelöscht, das iPhone hat einen Wasserschaden, wurde ohne ausreichende Datensicherung auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, ist gestohlen worden oder verloren gegangen oder das Gerät lässt sich nicht mehr entsperren. In all diesen Fällen können die Daten im Normalfall unter einer Bedingung gerettet werden: Das iPhone muss schon einmal erfolgreich mit iTunes verbunden gewesen sein. 

Drei verschiedene Stufen

Dabei kann die FoneLab iPhone Datenrettung auf drei verschiedene Arten verwendet werden: Die Wiederherstellung aus dem iOS-Gerät, einem iTunes-Backup oder einem iCloud-Backup. Unterstützt werden eine ganze Reihe an Geräten, welche alle dazugehören und wie die Datenrettung funktioniert: FoneLab iPhone Datenrettung.

Bei der ersten Vorgehensweise, der Datenrettung aus dem iOS-gerät, schließt man das Gerät als erstes an den PC an und startet den Scan. Im Anschluss kann man sich Details über die verschiedenen gefundenen Datentypen ansehen. Danach wählt man ganz einfach die Daten aus, die man wiederherstellen möchte. Einfacher kann eine Datenrettung im Grunde nicht sein. 

Ebenso simpel ist auch die Wiederherstellung aus einem iTunes- oder iCloud-Backup. Statt dem Anschließen des iPhones, iPads oder iPod Touch wählt man hier das jeweilige Backup aus. Dann startet man den Scan, sieht sich die Dateitypen an und stellt die gewünschten Daten wiederher. 

Alles in allem ist die FoneLab iPhone Datenrettung in ihrer Bedienweise so einfach wie eine Datenrettung nur sein kann. In den meisten Fällen kann man mit einem Preis von 79.95 Euro für die Wiederherstellung der persönlichen Daten wie Fotos, Kontakte, Nachrichten, Kalendereinträge etc. auch vollkommen zufrieden sein. Wer aktuell betroffen ist und eine Datenrettung benötigt hat sogar noch den Vorteil, dass es aktuell 40% Rabatt gibt und der Preis daher bei nur 47.97 Euro liegt.