Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Hausplaner-Software: Wie finde ich die richtige?

Das eigene Haus auf dem Computer entwerfen? Mit einer Hausplaner-Software ist das möglich. Wir zeigen Ihnen, was mit diesen speziellen Programmen alles möglich ist und wie Sie die passende Software finden.

Haus selber planen – so geht’s

Die Entscheidung ist gefallen: Sie möchten als Bauherr tätig werden und sind bereits die ersten Schritte gegangen. Sie haben sich für ein Architektenhaus entschieden, ein passendes Grundstück gefunden und die Finanzierung geklärt. Nun möchten Sie natürlich auch Ihr Traumhaus planen. Natürlich können Sie diese Arbeit auch vollständig Ihrem Architekten überlassen. Sollten Sie jedoch schon genaue Vorstellungen und Wünsche haben, empfiehlt es sich das eigene Zuhause bereits einmal vorzuplanen. Sie möchten Ihrem Architekten zeigen, wie Sie sich Ihr Traumhaus vorgestellt haben? Mit einer Hausplaner-Software können Sie Ihr eigenes Haus individuell selber planen und gestalten. Ein Hausplaner bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten Ihr Haus wirklich detailliert zu planen und einzurichten – und das ganz einfach am PC. Zunächst installieren Sie die Software auf Ihrem Computer. Anschließend empfiehlt es sich zunächst den Grundriss anzupassen. Dieser kann meist nachträglich auch noch geändert werden. In dem Programm finden Sie nahezu alle Baustoffe in zahlreichen Ausführungen und Farben. So können Sie Ihr Haus von Grund auf virtuell aufbauen. Mauerwerk aus Naturstein oder Lehmziegel? Fliesen oder Parkett? Platzierung der Möbel? All dies können Sie bereits jetzt festlegen. Ändern sich Ihre Pläne, passen Sie das in der Software einfach an. Durch die zahlreichen Bausteine können Sie, sofern Sie dies möchten, bereits jetzt sehr detailgetreu arbeiten. Die meisten Hausplaner-Softwares bieten Ihnen eine 2D und 3D Ansicht. So können Sie immer hin und her wechseln und Ihr Haus aus allen Perspektiven betrachten. Oft ist es sogar möglich die Beleuchtung ein und aus zu schalten, sodass Sie sehen, wie Ihr Haus bei Tag und bei Nacht wirkt. Ist das Haus vollständig zu Ihrer Zufriedenheit geplant und eingerichtet können Sie Ihr Werk als PDF exportieren und Ihrem Architekten zukommen lassen.

Die richtige Hausplaner-Software finden

Im Internet finden Sie zahlreiche kostenlose Hausplaner. Wer einfach mal ein paar Ideen ausprobieren und sein zukünftiges Haus virtuell besichtigen möchte, ist mit einem kostenlosen Programm gut bedient. Um das Programm auch nach der kurzen Testzeit nutzen zu können, müssen Sie sich bei einigen Programmen ein Konto einrichten. Die Nutzung bleibt trotzdem vollkommen kostenfrei.

Möchten Sie erweiterte Funktionen zur professionellen Planung empfiehlt sich eine kostenpflichtige Software. Solche Programme bieten oft eine intelligente Benutzeroberfläche und erleichtern die Planung. Haben Sie beispielsweise bereits einen fertigen Grundriss, so können Sie diesen direkt in das Programm importieren. Ist Ihnen nicht nur die Einrichtung, sondern auch eine Elektro- und Sanitärplanung wichtig, so sind Sie mit einer professionellen Hausplaner-Software bestens, die es beispielsweise unter hausdesigner3d.com gibt, bedient. Finden Sie keine passenden Fenster, Türen, Treppen oder Balkone innerhalb des Programms können Sie diese einfach selbst kreieren. Haben Sie sich bereits Möbel bei einem bekannten Möbelhersteller ausgesucht können Sie diese einfach als 3D Objekt importieren. Sind Sie sich noch unschlüssig wie Sie die gewünschten Möbel im Eigenheim platzieren sollen? Dann lassen Sie sich auf Knopfdruck inspirieren und verschiedene Einrichtungsmöglichkeiten anzeigen.

Mit einer 3D Visualisierung Ihres Hauses müssen Sie Ihrem Architekten nicht Ihre Vorstellungen bis ins Detail schildern. So sparen Sie Zeit und Geld, schließlich will der Architekt für jede Arbeitsstunde bezahlt werden. Der große Vorteil bei kostenpflichtigen Programmen: Mit diesen können Sie sicher sein, dass Sie einen Plan erstellen, mit welchem der Architekt später auch arbeiten kann.

Achten Sie bei der Suche nach der passenden Hausplaner-Software darauf das folgende Merkmale vorhanden sind: umfangreiche Funktionen, verschiedene Perspektiven in 2D und 3D, Raumplaner, große Bibliothek mit Einrichtungsgegenständen, verschiedene Immobilienarten, einfache Bedienung, Kompatibilität und zuverlässiger Support. Zudem kann es hilfreich sein im Internet nach Empfehlungen für Hausplaner-Software zu suchen.