Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

How-To: Datenwiederherstellung aus dem Papierkorb

Die Wiederherstellung gelöschter Dateien erfordert heute kein Fachwissen mehr, weil dies mit Bordmitteln von Microsoft Windows und in extremen Fällen mit einem Programm bewerkstelligt werden kann.

Eine gelöschte Datei ist auf den ersten Blick zwar verschwunden, doch auf zweite Sicht ist sie noch vorhanden und unter bestimmten Voraussetzungen wiederherstellbar. Eine Wiederherstellungs-Funktion bieten Apple MacOS, Microsoft Windows, Linux und weitere Betriebssysteme an, mit denen die gewünschten Dateien gerettet werden können. So zum Beispiel Recoverit von Wondershare!

Gelöschte Dateien aus Papierkorb wiederherstellen

Der virtuelle Papierkorb unter Microsoft Windows beinhaltet gelöschte Dateien, die für den Fall dort lagern, falls welche davon aus Versehen gelöscht worden sein sollten. Eine Wiederherstellung ist möglich so lange der Papierkorb nicht geleert wurde oder die Anzahl der darin liegenden Dateien sein maximales Volumen nicht überschritten haben.

Wiederherstellung gelöschter Papierkorb-Dateien

Im Normalfall finden sich Dateien, die in Ordnern oder auf dem Desktop getilgt wurden, im Papierkorb leicht wiederfinden. Hierfür wird der Papierkorb angeklickt und die Dateien ausgewählt, die man wieder nutzen möchte. Per Rechtsklick öffnet sich “Wiederherstellen” in der Menüleiste, worauf mit einem zweiten Mausklick die Datei wieder an ihren alten Speicherort verfrachtet wird.

Gelöschte Dateien aus leeren Papierkorb wiederherstellen

Wenn der Papierkorb nach der Dateilöschung geleert wurde, sind die Dateien nicht ins Nirvana verschwunden. Stattdessen sind sie auf dem Rechner noch im RAW-Format gespeichert und verweilen an ihren Orten, bis sie überschrieben und dann endgültig verloren sind. Bis zur Wiederherstellung unbedingt vermeiden neue Dateien in den Papierkorb zu werfen.

Der Erwerb einer Software wie Wondershare Recoverit kann einen dabei unterstützen bei der Datenwiederherstellung erfolgreich zu sein. Das Programm kann gelöschte Dateien wiederherstellen, erkennt über 550 Dateiformate und Dateitypen. Die Datenwiederherstellung von Papierkorb, Festplatte, USB-Stick, Speicherkarte, Kamera und Camcorder wird unterstützt.

Datenwiederherstellung

In einem ersten Schritt wird der zu wiederherstellende Dateityp in der Software ausgewählt und danach der Wiederherstellungs-Modus. Die Option “Wiederherstellung aus dem Papierkorb” scannt den Papierkorb nach gelöschten Dateien. Anschließend erscheint nach dem Scanvorgang eine Liste, aus der die Dateien zur Wiederherstellung ausgewählt werden. Falls sich die Datei nicht darunter befindet, hilft der Tiefenscan.

Generell eine regelmäßige Sicherung der wichtigsten Daten auf einer zweiten Festplatte, USB-Stick, Server oder Cloud empfehlenswert.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber