Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

MacX DVD Ripper Pro: DVD Filme kinderleicht kopieren

Apple hat schon seit einigen Jahren eine besondere Beziehung zur DVD: Als eine der ersten Firmen verzichtete der Konzern darauf, seine Laptops und Desktop-Geräte mit einem Laufwerk für optische Medien auszustatten. Diese Entscheidung erwies sich als zukunftsweisend – mit dem Aufstieg von Spotify, Netflix und Co. schwindet der Bedarf für eine CD- oder DVD-Sammlung, die viel Platz einnimmt und auf dem Flohmarkt sogar noch zu Geld gemacht werden könnte.

Doch was passiert mit all den Filmen, die man schon gekauft hat? Streaming-Anbieter haben längst nicht jeden Titel im Programm und auf einige lieb gewonnene Streifen möchte manch einer nur ungern verzichten. Hier kommen Programme wie der MacX DVD Ripper Pro ins Spiel: Sie erlauben es dem Nutzer, die Inhalte einer DVD verlustfrei auf den eigenen Mac zu überspielen, um so auch weiterhin vollen Zugriff auf die eigene Film-Bibliothek zu haben.

Welche Vorteile bietet der MacX DVD Ripper Pro?

Eine gute Ripping-Software zeichnet sich vor allem durch eine möglichst hochqualitative Übertragung aus. Hier glänzt das Programm von MacX: Zwei unterschiedliche Speichermodi geben dem Anwender die Möglichkeit, einen Film entweder im Original zu übertragen, ohne eine Recodierung vorzunehmen, oder aber möglichst speichereffizient vorzugehen und bei knapp 98% der Ausgangsqualität deutlich weniger Platz auf der Festplatte einzunehmen. Praktisch ist dies vor allem bei notorisch kleinen SSDs.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kompatibilität: Der beste DVD-Ripper bringt nichts, wenn er nur ein bestimmtes Format lesen kann. Hier zeigt sich die Software unkompliziert, neben handelsüblichen DVDs lassen sich auch internationale Formate, selbstgebrannte DVDs, Serien und solche Medien überspielen, die von einem DVD-Player nicht mehr erkannt werden.

Schlussendlich sollte natürlich auch das Ausgabeformat stimmen: Nutzer haben im MacX DVD Ripper Pro die Möglichkeit, zwischen MP4, H.264, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, MP3 und H.256/HEVC zu wählen, sodass sich die Filme auf allen erdenklichen Endgeräten abspielen lassen.

So funktioniert der MacX DVD Ripper Pro

Die Bedienung der Software ist kinderleicht und erfordert nur vier Schritte. Zunächst muss die gewünschte DVD eingelegt und das Programm gestartet werden. Jetzt klickt man oben links im Fenster auf ‚DVD Disk‘ und wählt dann im sich öffnenden Dialog das gewünschte Ausgabeformat, etwa MOV. Nachdem im unteren linken Bereich des Programms ein Zielordner festgelegt wurde, kann der Übertragungsprozess durch einen Klick auf den ‚Run‘-Button gestartet werden. Fertig!

Wer das Programm gerne ausprobieren möchte, hat noch für kurze Zeit die Möglichkeit, den MacX DVD Ripper Pro gratis herunterzuladen. Wer die Aktionsseite auf Facebook oder Twitter teilt, hat darüber hinaus jeden Tag die Chance auf eine iTunes-Geschenkkarte im Wert von 30$. Ihr könnt auch den größten Rabatt nutzen und dabei sparen.