Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Smart Kitchen: So wird mit innovativen Geräten das Kochen zum Erlebnis

Smart Kitchen liegt voll im Trend. Hightech-Küchen, die mit innovativen Ideen das Kochen zu einem Erlebnis machen. Denn moderne Technik fördert nicht nur den Wohnkomfort, sie erleichtert auch den Alltag. Und wo benötigen wir mehr Unterstützung, als beim täglichen Hantieren in der Küche? Wir verraten, mit welchen Geräten Sie Ihre Küche vernetzen können und wie eine Smart Kitchen ausgestattet wird.

Smart Kitchen: Eine Küche, die begeistert

Die Smart Kitchen begeistert mit einer modernen Optik. Sie ist ein Blickfang und dennoch zurückhaltend. Ihr Design ist zeitgemäß und formschön. Doch das wahre Highlight versteckt sich im Inneren der Küche: Innovative Geräte, die hinter der Oberfläche miteinander vernetzt sind. So lassen sich der Geschirrspüler, die Kaffeemaschine, der Backofen und die Mikrowelle simpel mit dem Smartphone bedienen. Zuhause und von unterwegs aus.

Kaffee auf Knopfdruck

Sonntagmorgen aus dem Bett aufstehen und der Kaffee wartet bereits in der Küche. Oder an einem stressigen Morgen nach dem Duschen mal eben die Kaffeemaschine starten, während die Haare noch geföhnt werden. Was für viele nach einem Traum klingt, ist mit der Smart Kitchen möglich. Küchengeräte wie die Kaffeemaschinen lassen sich mit dem Smartphone ganz einfach steuern. So kann der Kaffee gemahlen werden, während Sie noch nicht einmal die Küche betreten haben.

Der intelligente Backofen

Moderne Hightech-Küchengeräte lassen sich nicht einfach nur per App steuern. So gibt es beispielsweise den Backofen, der erkennt, welche Speisen hineingeschoben werden. Anhand einer internen Bilderdatenbank kann das Gerät die Gerichte zuordnen und dem Nutzer die perfekte Temperatur sowie die optimale Backzeit vorschlagen.

Konfiguration der Spülmaschine

Die Spülmaschine ist ein unverzichtbarer Küchenhelfer. Sie übernimmt bereits einen Großteil der Arbeit, doch smarte Geräte können weitaus mehr: Über eine App lassen sich die Temperatur sowie die Dauer des Programms konfigurieren. Auf diese Weise lassen sich Nebenkosten einsparen. Außerdem kann sie von überall aus gesteuert werden und sendet ihrem Besitzer Statusmeldungen, wenn das Programm durchgelaufen ist.

Steuerung der Heizung und der Beleuchtung

In modernen Häusern mit Smart Home sind Steuerungsmodule für die Beleuchtung und die Heizung unverzichtbar. Auch in einer smarten Küche dürfen die Geräte nicht fehlen. Sie sorgen dafür, dass immer optimale Temperaturen herrschen. Auch von unterwegs aus lässt sich die Heizung individuell konfigurieren. Außerdem kann die Heizung effizient programmiert werden, um den Energieverbrauch zu senken.

Mit Geräten zur Steuerung der Beleuchtung lassen sich wiederum die gesamten Küchenlichter ein- und ausschalten. Sowohl die Raumbeleuchtung wie auch das Licht über der Arbeitsplatte. Mit einer Dimmfunktion lässt sich immer für die optimalen Lichtverhältnisse sorgen.