Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

So finden Sie den richtigen Bürostuhl für Ihr Homeoffice

Der Bürostuhl ist neben dem Schreibtisch die wichtigste Ausstattung im Homeoffice. Er sorgt dafür, dass wir bequem arbeiten können und schont bestenfalls den Rücken, während wir mehrere Stunden durchgehend sitzen. Aus diesem Grund sollte ein Bürostuhl mit Bedacht gekauft und einige wichtige Aspekte berücksichtigt werden. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Wahl beachten sollten.

Die optimale Sitzhöhe

Für die optimale Sitzhöhe sollte das Becken leicht nach vorne kippen und die Füße fest auf dem Boden aufstehen. Bürostühle lassen sich im Normalfall in ihrer Größe verstellen und können so an die entsprechende Höhe angepasst werden. Vor allem überdurchschnittlich große oder kleine Menschen sollten allerdings darauf achten, dass der Stuhl in die benötigte Höhe gebracht werden kann. Bei Händlern wie bürostuhlshop lässt sich der ausführlichen Produktbeschreibung entnehmen, welche Sitzhöhenverstellung für das Modell vorgesehen ist.

Die Höhe der Armlehnen

Die Armlehnen sollten so hoch sein, dass die Ellenbogen locker darauf aufliegen können. Wichtig ist zudem, dass sich der Stuhl unter die Schreibtischplatte schieben lässt, um bequem am Arbeitsplatz sitzen zu können. Moderne Bürostühle sind nicht nur in ihrer Sitzhöhe verstellbar, sondern verfügen auch über flexibel einstellbare Armlehnen. So können sie jederzeit individuell auf den eigenen Bedarf angepasst werden.

Eine körpergerechte Rückenlehne

Die Rückenlehne muss der Körperform entsprechen, um für eine ergonomische Haltung zu sorgen. Idealerweise ist die Lehne nicht starr, sondern kann in der Höhe und Neigung angepasst werden. Wer am Rücken häufig schwitzt, sollte darauf achten, dass die Rückenlehne über einen Netzstoff verfügt. Dadurch findet eine bessere Luftzirkulation statt. Auch eine Nackenstütze kann hilfreich sein, um die Nacken- und Schultermuskulatur zu entlasten.

Ein Wippmechanismus

Ein Wippmechanismus findet sich bei fast allen modernen Bürostühlen. Drückt der Sitzende sein Gewicht nach hinten und lehnt sich an der Rückenlehne an, kippt der Stuhl leicht zurück. Dadurch wird die Bandscheibe entlastet und die Haltung wird korrigiert. Dieser Mechanismus beugt Rückenschmerzen vor und schont die Wirbelsäule.

Pflegeleichte Bezüge

Die Bezüge des Bürostuhls sollten nicht nur bequem sein und gut aussehen, sondern bestehen bestenfalls auch aus pflegeleichtem Material. Ein Lederbezug beispielsweise kann einfach mit einem feuchten Tuch abgerieben werden. So lässt sich auch ein auffälliger Kaffeefleck schnell entfernen. Baumwolle hingegen empfinden zwar viele als bequemer, sie lässt sich jedoch schlechter reinigen. Wer zu einem Bezug aus Stoff greift, sollte darauf achten, dass dieser abnehmbar und waschbar ist. Wenn sich unschöne Flecken auf dem Bürostuhl bemerkbar machen, kann der Bezug einfach in der Waschmaschine gereinigt werden.

Ein Bürostuhl gehört zur Grundausstattung von jedem Selbstständig und wird tagtäglich genutzt. Aus diesem Grund sollte viel Wert auf ein ergonomisches und rückenschonendes Sitzen gelegt werden.