Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Tickets im Internet verkaufen, leicht gemacht!

Sie haben eine Band, eine Theaterspielgruppe oder besitzen ein kleines Lokal und möchten für eine kommende Veranstaltung den Ticketverkauf gerne selber in die Hand nehmen? Dann ist ein einfacher zu installierender Online-Shop, über den Sie Ihre Eintrittskarten online verkaufen können, genau die richtige Lösung für Sie! 

Besondere Specials in Pubs & Co. boomen 

Immer mehr Kneipen, Cafés und Vereinsheime gehen heutzutage dazu über, die verschiedensten Events, vom kleinen Live-Konzert, über Stand-Up-Comedy, bis zu szenischen Lesungen, in Ihren Locations anzubieten. Auf diese Weise erhoffen sich die Lokalinhaber eine Steigerung Ihrer Besucherzahlen sowie eine längere Verweildauer, während der möglichst viele Getränke und ggf. auch Speisen konsumiert werden. Viele (junge) Künstler profitieren von dieser Entwicklung, denn so haben auch Sie mehr Möglichkeiten, sich auf einer Bühne einem interessierten Publikum zu präsentieren. 

Damit eine derartige Veranstaltung möglichst gut besucht wird, muss frühzeitig mit der Werbung und dem Ticketvorverkauf begonnen werden. Flyer und Poster sollten immer mindestens sechs bis acht Wochen vor dem Auftritt gedruckt und ausgelegt bzw. aufgehängt werden, um die potentielle Zielgruppe auf den Gig im Pub, Theater oder in der Event-Halle aufmerksam zu machen. Weiterhin ist es sinnvoll, mit dem Verkauf der Eintrittskarten frühzeitig zu beginnen. Dafür kann man einen der vielen großen Online-Ticketdienstleister nutzen und diesen eine Provision für den Verkauf bezahlen - oder man richtet sich einfach einen eigenen Online-Shop für Tickets (und ggf. weiteres Merchandising) ein. 

Tickets zeitgemäß im Online-Shop anbieten

Auch, wenn es schön wäre, Tickets verkaufen sich leider nicht von alleine. Eine vielfältige Online- und Offline-Werbung für ein Konzert oder Theaterstück ist daher unbedingt notwendig, um eine ausreichende Menge zahlender Besucher in den Laden zu locken. Denn die Planung und Durchführung einer Veranstaltung ist nicht nur zeit-, sondern auch kostenintensiv. Da spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Newcomer-Band oder einen erfahrenen Bühnenschauspieler handelt. Läuft der Vorverkauf nicht einwandfrei, werden Veranstaltungen leider auch sehr oft kurzfristig aus "organisatorischen Gründen" abgesagt.

Doch wie lockt man Besucher am besten zu einer neuen Veranstaltung? Wie motiviert man Interessenten dazu, schon Tage oder gar Wochen vor einem Event Tickets zu erwerben? Auf jeden Fall ist es sehr wichtig, auf Handzetteln und Aushänge, aber auch in den relevanten Internet-Foren und Social Media Gruppen neben den Event-Informationen auch immer gut sichtbar einen Link zu platzieren, der direkt auf den eigenen Ticket-Online-Shop verweist. Über den Shop können die Interessenten dann ganz bequem und ohne viel Zeitaufwand die Eintrittskarten online bestellen. 

Neben herkömmlichen gedruckten Tickets werden dabei auch Print-At-Home Lösungen immer beliebter: Anstatt sich die Tickets langwierig per Post, und somit auch meistens gegen zusätzliche Versandgebühr, zuschicken zu lassen, kann man die Eintrittsnachweise ganz einfach daheim ausdrucken oder sogar papierschonend einfach auf dem Handy abspeichern. Ein weiterer Vorteil: Print-At-Home Tickets können bis kurz vor einer Veranstaltung angeboten werden, da diese ja nach der Bezahlung sofort heruntergeladen werden können. Als Betreiber des Online-Shops haben Sie wiederum fortlaufend die komplette Übersicht über die bereits verkauften Tickets und können den Verkauf bei Bedarf durch zusätzliche Werbemaßnahmen noch einmal kräftig ankurbeln.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber