Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Umfragen online erstellen

Wer ein Unternehmen erfolgreich führen möchte, muss sich regelmäßig kritische Fragen stellen. Diese können jedoch oft nicht selbst beantwortet werden. Für eine aussagekräftige Antwort wird die Meinung Ihrer Kunden, Mitarbeiter oder Geschäftspartner benötigt. Mit Online-Umfragen erhalten Sie schnell und effizient wertvolles Feedback. Wir zeigen auf, warum Umfragen für Ihr Geschäft sinnvoll sein können und wie Sie Schritt für Schritt eine Online-Umfrage erstellen.

Erhalten Sie echte Fakten statt Meinungen 

Wie heißt es so schön: „Wer fragt, gewinnt!“ Dies trifft auch auf Unternehmen aller Art zu. Kritisches und ehrliches Feedback ist wichtig. Nur so kann sich das Unternehmen in verschiedenen Punkten anpassen, optimieren und weiter entwickeln. Ob als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen, zur Optimierung von firmeninternen Prozessen, zur Marktanalyse, für die Mitarbeiterzufriedenheit oder zur Befragung der Kunden: Es gibt viele Gründe, eine Umfrage durchzuführen. Die Online-Durchführung bietet sich dabei durchaus an, da die Komplexität von Befragungen und die Anzahl möglicher Antworten mehr und mehr zunimmt. Online können Umfragenersteller schnell und einfach auch komplexere Umfragen verbreiten und auswerten. Via Internet werden zudem mehr potenzielle Teilnehmer erreicht.

Schritt für Schritt zur eigenen Umfrage 

Bevor Sie mit der eigentlichen Umfrageerstellung beginnen, sollten Sie sich selbst zunächst zwei elementare Fragen stellen: Was möchten Sie konkret wissen und herausfinden? An welche Zielgruppe richtet sich die Umfrage? Eine gute Vorbereitung ist schließlich entscheidend für die spätere Qualität der Ergebnisse. Haben Sie diese Fragen für sich geklärt, können Sie beginnen, Ihr Thema in einzelne Abschnitte zu gliedern und Fragen zu formulieren. Achten Sie darauf, dass Sie diese klar und unvoreingenommen stellen. Bedenken Sie auch, dass der gewählte Zeitpunkt zur Beantwortung der Umfrage sehr wichtig ist: Dieser kann die Antworten und die Anzahl der Teilnehmer deutlich verändern.

Empfehlenswert ist eine Umfrage über einen Zeitraum von mindestens einer Woche, da Sie so sicherstellen können, eine Vielzahl an Meinungen und Personen abbilden zu können. Mittels diverser Anbieter können Sie nun schnell und einfach Ihre Umfrage erstellen. Das Umfragetool easyfeedback bietet zum Beispiel eine einfache und intuitive Oberfläche, mit welcher das Erstellen der Umfrage auch Anfängern leicht von der Hand geht. Zudem achtet das deutsche Unternehmen darauf, dass der Datenschutz eingehalten wird. Ein Thema, das gerade in diesem Bereich sehr ernst genommen werden muss. Ist die Umfrage online gestellt, sehen Sie mit der Live-Auswertung jederzeit, wie viele Personen bereits an der Umfrage teilgenommen haben. Eine ausführliche Auswertung in Form von Statistiken, Gesamt- und Einzelergebnissen gibt Ihnen Antworten auf Ihre offenen Fragen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber