Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Vorteile einer Weiterbildung zum SAP-Anwender: Das erwartet Sie

Die SAP SE ist ein führender Hersteller für Unternehmenssoftware. Industrie, Dienstleister und selbst Krankenhäuser nutzen die Software für sämtliche Geschäftsprozesse. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen SAP-Kenntnisse bei ihren Bewerbern und Mitarbeitern voraus. Als zertifizierter SAP-Anwender stehen Ihnen auf dem Arbeitsmarkt alle Türen offen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wo Sie an einer SAP-Weiterbildung teilnehmen können und welche Kenntnisse und Fähigkeiten Sie erlernen.

Was ist SAP eigentlich genau?

SAP bedeutet Systeme, Anwendungen und Produkte der Datenverarbeitung. Dabei handelt es sich um eine betriebswirtschaftliche Software, welche die verschiedensten Geschäftsbereiche abdeckt. Sowohl Buchhaltung als auch Controlling, Personalmanagement, Einkauf, Logistik, Vertrieb und Produktion lassen sich mit nur einem Programm verwalten. Der Vorteil dabei liegt klar auf der Hand: Alle Geschäftsprozesse sind über Schnittstellen vernetzt. Auf diese Weise kann beispielsweise die Lagerlogistik auf die Daten der Produktion zugreifen und die Buchhaltung hat jederzeit einen Einblick in das Personalwesen oder den Einkauf.

Welche Vorteile bietet eine SAP-Weiterbildung?

Die Vorteile einer Weiterbildung zum SAP-Anwender ergeben sich aus der großen Nachfrage der Unternehmer. Viele Betriebe nutzen die Software für den täglichen Arbeitsablauf. Bewerber, die bereits fundierte SAP-Kenntnisse vorweisen können, sind daher sehr gefragt. Eine Weiterbildung zum SAP-Anwender bietet jedoch nicht nur den Vorteil, sich gegen andere Bewerber durchzusetzen und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Sowohl für Unternehmer als auch für Angestellte lohnt sich die Weiterbildung, um den Umgang mit der Software zu erlernen und zu festigen. Neue Mitarbeiter müssen nicht erst wochenlang eingelernt werden, sondern können bereits vom ersten Tag an als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden.

Was erwartet die Teilnehmer bei einer SAP-Weiterbildung?

Bei einer SAP-Weiterbildung mit WBS TRAINING werden die Teilnehmer wahlweise in den Bereichen Materialwirtschaft, Versand, Vertrieb, Logistik, Lagerverwaltung, Produktion, Controlling, Finanzbuchhaltung oder Personal geschult. Dabei besteht die Möglichkeit, mehrere Module miteinander zu kombinieren, um verschiedene Bereiche der Software abzudecken. Auf diese Weise können die Teilnehmer nach eigenem Ermessen ihre gewünschten Schwerpunkte setzen.

Die Teilnehmer erlernen während des Kurses alle Fähigkeiten und Kenntnisse, die für den SAP-Umgang notwendig sind. Am Ende der Weiterbildung erhalten sie ein Zertifikat, das sie zu einer gefragten Fachkraft macht.

Die Weiterbildung zum SAP-Anwender bei WBS TRAINING schließt außerdem Folgendes ein:

  • Bereitstellung von SAP-Trainingsunterlagen
  • Zugang zum SAP-Trainingssystem
  • Prüfung und Kontrolle durch die Trainer

Tipp: Fördermittel für die SAP-Weiterbildung nutzen

Die Arbeitsagentur fördert die SAP-Weiterbildung, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Wenn Sie im Besitz eines Bildungsgutscheins sind, erhalten Sie von der Arbeitsagentur die Zusage zur Übernahme der Kosten. Inbegriffen sind sogar Fahrt- und Unterbringungskosten.