Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was ist Apple AirPower und wie verwende ich es?

Zur Einführung des iPhone X hat Apple auch gleichzeitig das kabellose Laden populär gemacht. Den dahinterstehende Brachenstandard gibt es schon seit Jahren. Und auch wenn der Hersteller aus Cupertino den Namen "AirPower" nutzt, so ist es dennoch genau diese Technologie und wir wollen Sie hier darüber aufklären, wie Sie ihr iPhone richtig und sicher kabellos laden.

Erklärung

Auch wenn der Name "AirPower" von Apple neu ist, der dahintersteckende Standard ist schon seit mehreren Jahren auf dem Markt und erprobt. Eine große Anzahl an Herstellern nutzt den sogenannten "Qi"-Standard. Wenn Sie also Ihr iPhone ohne Kabel mit Strom versorgen wollen, achten Sie darauf, dass Sie eine Ladestation oder ein Ladepad mit dem "Qi"-Standard kaufen.

Eine eigene Ladestation hat auch Apple vorgestellt. Die "AirPower Basis" soll noch 2018 erscheinen. Seit Ihrer Ankündigung im letzten Jahr ist allerdings nichts weiter passiert.

Häufige gestellte Fragen

Ist das kabellose Laden sicher?

Ja. Der "Qi"-Standard ist seit Jahren getestet. Hier muss sich also keine Sorgen gemacht werden. Allerdings kann es durchaus dazu kommen, dass die Geräte beim Laden warm werden. Man muss sich verdeutlichen, dass hier Strom kabellos übertragen wird.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Ladestation achten?

Achten Sie darauf, dass Sie eine Ladestation nach "Qi"-Standard kaufen. Nur diese sind mit Ihrem iPhone kompatibel. Weiterhin sollten sie auf den Hinweis "7.5 Watt" achten. Dadurch stellen Sie sicher, dass sie eine Ladestation kaufen, die Ihr iPhone am schnellst auflädt.

Sind die günstigen Stationen ein Risiko?

Tatsächlich gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Ladestationen mit "Qi"-Standard. Wenn diese von einem deutschen Händler vertrieben werden, halten diese auch alle Regularien ein, die es derzeit gibt. Falls Ihnen dennoch eine Station besonders ins Auge gefallen ist, Sie aber einen günstigeren Preis favorisieren, empfiehlt es sich einen Preiswecker z.B. hier einzustellen. Dann werden Sie informiert, sobald der von Ihnen gewünschte Preis erreicht ist.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber