Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was ist ein Gaming Monitor?

Sie wünschen sich ein optimales Spielerlebnis an Ihrem PC? Dann greifen Sie am besten zu einem Gaming Monitor. Die Monitore mit hoher Bildwiederholfrequenz sind für Zocker ein großer Vorteil. Wir erklären Ihnen, warum dem so ist und worauf Sie beim Kauf eines Gaming Monitors achten müssen.

Warum ein Gaming Monitor?

Empfehlenswert ist immer ein Monitor für den gewünschten Einsatzzweck. Wer gerne zockt, verwendet am besten einen Gaming Monitor. Displaygröße, Eigenschaften und Qualitäten sind hier genau auf die Bedürfnisse eines Gamers ausgerichtet und garantieren ein flüssiges Spiel. Denn: Wer zum Beispiel das Geschehen nicht vollkommen überblickt und immer wieder erst seinen Kopf schwenken muss oder mit verpixelten Zonen zu kämpfen hat, verliert wertvolle Millisekunden, die das Spielleben kosten können.

Mit einem Gaming Monitor können Sie ruckelfrei spielen und müssen auf feine Auflösung, gestochen scharfe Darstellung und intensives Spielerlebnis nicht verzichten. Der Monitor vereint diverse Technologien, um ein vollständig ruckel- und flackerfreies Gaming zu ermöglichen. Wichtig für die hohe Bildwiederholfrequenz ist zum einen die Bildrate im Spiel, welche oft als „Frames per second“ oder „FPS“ angegeben wird. Je mehr FPS, desto flüssiger läuft das Spiel. Zudem ist die Hertz-Zahl wichtig, welche ausschlaggebend dafür ist, wie viele Bilder in der Sekunde ein Monitor maximal ausgeben kann. Ein klassischer Monitor hat in der Regel 60 Hertz, ein guter Gaming Monitor mindestens 144 Hertz oder sogar 240 Hertz. Demnach kann ein Gaming Monitor mehr als doppelt so viele Bilder darstellen als ein normaler Monitor.

Tipps für den Kauf eines Gaming Monitors

Die Auswahl an Gaming Monitoren ist recht groß, daher können Sie auf der Suche nach Ihrem passenden Monitor schnell den Überblick verlieren. Aus diesem Grund sollten Sie sich zunächst einige Fragen beantworten, sodass Sie im Vorfeld die Auswahl deutlich eingrenzen können. Die Preisspanne eines Gaming Monitors ist recht breit – von 100 bis über 1000 Euro ist alles dabei. Überlegen Sie sich im Vorfeld, wie viel Sie für Ihren Monitor ausgeben möchten. Ab 250 Euro sind schon hochwertige Gaming Monitore zu bekommen. Geht es um die Größe des Bildschirmes, empfehlen wir eine Bildschirmdiagonale von 24 bis 27 Zoll, die, bezogen auf den richtigen Sitzabstand, optimal ist.

Spielen Sie gerne Multiplayer-Games mit hitzigen Gefechten? Dann sollten Sie darauf achten, dass die Reaktionszeit unter zehn Millisekunden liegt, um Schlierenbildung oder doppelte Konturen zu vermeiden. Möchten Sie unabhängig vom Blickwinkel ein gutes Bild oder sitzen häufig mehrere Personen vor dem Bildschirm, sollte das Panel (Display) im IPS- oder PVA-Verfahren hergestellt sein. Ebenso sind digitale Anschlussmöglichkeiten wie DVI, HDMI und Display-Port wichtig.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte