Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Welches iPhone hat den besten Akku?

Mit jeder neuen Generation vom Apple iPhone stellt sich die gleiche Frage: wie gut ist der Akku diesmal? Verständlicherweise möchte man seinen täglichen Begleiter auch mindestens 24 Stundenlang nutzen ohne es extra an das Netzteil anzuschließen. Deswegen kommt sehr oft die Frage auf, welches iPhone den besten Akku hat? Wir klären, welche Optionen es gibt, die Akkulaufzeit zu verlängern und welches aktuelle Modell derzeit die beste Leistung verspricht.

Traditionell stellt Apple im Herbst seine neue iPhone Generation vor. Und während die Aufmerksamkeit immer auf die neuesten Features gelegt werden, stellt sich bei vielen Kunden aber auch immer wieder die Frage: wurde die Kapazität des Akkus vergrößert?

Denn das Smartphone ist mittlerweile so wichtig geworden, dass es unfassbar viele tägliche Aufgaben übernommen hat. Und da möchte man natürlich auch in Ruhe mit seinem iPhone unterwegs sein. Und sich keine Sorgen machen, dass das Smartphone unterwegs aus geht.

Eine einfache Lösung wäre es, wenn der Hersteller aus Cupertino einfach den Akkukapazität des iPhone erhöht. Wenn mehr Leistung verbaut wird, dann hält natürlich auch das iPhone länger durch. Fakt ist jedoch, dass nicht jedes Jahr einfach die Größe des Akkus angepasst wird.

Welches iPhone hat den besten Akku?

Mit der Vorstellung der iPhone Generation aus dem Jahr 2018 hat Apple drei verschiedene Modelle auf den Markt gebracht: das iPhone XS, das iPhone XS Max sowie das iPhone XR. Aufgrund der Bauweise ist der Akku vom iPhone XS Max auf dem Papier der mit der höchsten Leistung. Und dank energieeffizientes OLED Display kommen die XS-Modelle auch sehr gut mit den gegebenen Akku-Kapazitäten aus. Doch das iPhone XR schlägt alle bisher erschienen Smartphones von Apple. Nicht nur ist die Kapazität aussergewöhnlich. Dank verbautem 720p-Display in LCD Qualität kommt das Modell auch auf aussergewöhnliche Nutzungszeiten von bis zu 25 Stunden Sprechzeit.

Wie kann ich die Akku-Leistung des iPhone verlängern?

Die Akku-Laufzeit des iPhone lässt sich durch zwei Arten verbessern. Entweder man passt seine Software an oder man greift zu externe Hardware um die Laufzeit zu verlängern.

Die Akku-Laufzeit durch Software-Anpassungen verbessern

Die Akku-Laufzeit des iPhone lässt sich durch Anpassungen in iOS schon deutlich verlängern. Die beste Möglichkeit herauszufinden, welche Apps die größten Stromfresser sind, gibt es unter den Einstellungen. Wenn man dort unter "Batterie" einmal etwas runter scrollt, werden einem die Apps angezeigt, die in der letzten Zeit den meisten Strom verbraucht haben. Hier kann also festgestellt werden, welche Programme ungewollt Energie nutzen. Dementsprechend sollten die Apps dann auch aufgeräumt werden. Darüberhinaus kann in der Maske auch der "Stromsparmodus" angeschaltet werden. Dadurch verlängert sich die "Lebenszeit" des iPhone immer dann, wenn man unter 20 Prozent der Akkulaufzeit ist.

Mit einem Battery Case die Akku-Laufzeit verlängern

Zwar kann man mit Anpassungen der Software die Laufzeit des Akkus verbessern, einen merkbare, längere Akkulaufzeit bekommt man dadurch aber nicht. Wer dies möchte und sein iPhone nicht nur einen Tag, sondern vielleicht auch zwei nutzen möchte, dem sei ein externes Battery Case ans Herz gelegt. Apple selber hat für das iPhone XR auch selbst ein Smart Battery Case veröffentlicht. Erhältlich in Schwarz und Weiß bietet es eine Sprechzeit von bis zu 39 Stunden. Somit könnt ihr euer iPhone zusätzliche 14 Stunden nutzen. Nützliches extra: auch mit dem Smart Case könnt ihr euer Smartphone mit dem kabellosen Qi-Standard laden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber