Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wetten im Internet: Das sollte man beachten

In nahezu allen vorstellbaren Branchen hat das Zeitalter des Internets und der Digitalisierung zu einem massiven Wandel geführt. Die Technologien bringen geradezu unbegrenzt neue Möglichkeiten, stellen die Unternehmen gleichzeitig jedoch auch vor eine ganze Menge neuer Herausforderungen. Denn schließlich erwarten die Kunden, dass diese durch das Internet entstehenden Optionen auch dementsprechend zugunsten des Komforts genutzt werden. Ohne sich also auf diese Veränderungen des Geschäfts einzulassen kann sich bereits heute kaum noch ein Unternehmen auf dem Markt behaupten - und die Entwicklung setzt sich weiter in immer schnellerem Tempo fort. Kaum vorstellbar also, dass rein analog wirtschaftende Firmen und Unternehmen möglicherweise schon in wenigen Jahren überhaupt noch existieren können. Stark betroffen von den Veränderungen im digitalen Zeitalter ist selbstverständlich auch die Branche der Wettanbieter.

Im Umbruch

Die Branche ist im Umbruch, wie berichtet wird. Wofür man noch vor wenigen Jahrzehnten zwangsläufig das nächstgelegene Wettbüro aufsuchen musste lässt sich so mittlerweile wie selbstverständlich von der eigenen Couch aus erledigen. Statt also dem Mitarbeiter zu erklären auf welches Ereignis oder ähnliches man wie viel setzen möchte öffnet man nun also in den meisten Fällen schlichtweg eine App auf dem Smartphone, sieht sich das Angebot der Wettmöglichkeiten an und tippt dann den gewünschten Betrag des Wetteinsatzes ein. Schneller und einfacher geht es kaum. Aber auch für die Anbieter hat sich so einiges vereinfacht. Denn diese Services über das Internet anzubieten ist in vielen Fällen schlichtweg einfacher als einzelne Filialen zu eröffnen. Und nicht zuletzt deswegen gibt es mittlerweile eine scheinbar unüberblickbare Anzahl verschiedener Wettanbieter, die mit den unterschiedlichsten speziellen Sonderangeboten auf sich aufmerksam zu machen versuchen.

Während aber viele neue Anbieter kommen, verlassen andere auch den Markt. Im nächsten Absatz möchten wir deshalb über die bekannten und etablierten sprechen.

Bekannte Anbieter

Zu den bekanntesten Anbietern gehören zweifelsohne “bwin” und “Tipico”. Beide bewerben ihre Angebote regelmäßig und offensiv beispielsweise auf den Sportsendern des Bezahlsenders “Sky” und erreichen damit zweifelsohne die passende Zielgruppe. Darüber hinaus dürften vielen Sportinteressierten außerdem die Auftritte des ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspielers Oliver Kahn in verschiedenen Spots von Tipico in Erinnerung geblieben sein, welche häufig rund um Fußballübertragungen gezeigt werden. Grundsätzlich gilt jedoch besonderes Augenmerk darauf zu legen, dass es sich bei dem letztlich ausgewählten Anbieter um ein seriöses Unternehmen handelt. Denn da es durch das Internet so einfach geworden ist selbst als Wettanbieter tätig zu werden gibt es hier durchaus auch einige schwarze Schafe. Doch wo die Sportwetten im Internet vielleicht ein klein wenig Unsicherheit bedeuten, bieten sich mindestens genauso viele Vorteile. Denn wer sich nicht selbst besonders intensiv mit allen Sportmannschaften beschäftigt, auf die er setzen möchte, kann sich mitunter auch Rat holen. Hierfür gibt es Websites und Apps wie tippinsider.com. Diese helfen dabei Informationen über die jeweiligen Sportereignisse einzuholen und Wetten dementsprechend zu platzieren, um unter Umständen auch die eigene Gewinnchance zu steigern.