Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wie kann man auf Reisen weiterhin auf Netflix zugreifen?

Mehrere Millionen Nutzer surfen täglich auf der Streaming-Plattform Netflix, es handelt sich um eines der beliebtesten Portale weltweit, mit dem Kunden zahlreiche Filme und Serien ansehen können. Die Abonnentenzahl steigt kontinuierlich an und auch in Deutschland wird Netflix immer populärer. Es handelt sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1997 gegründet wurde. Die einzelnen Kataloge und damit die verfügbaren Inhalte in der jeweiligen Sprache unterscheiden sich nach den verschiedenen Ländern. So bekommen Sie beispielsweise in Großbritannien ein anderes Angebot zur Verfügung gestellt als in Deutschland oder den Vereinigten Staaten.

Wenn Sie auch ein Netflix-Kunde sind dann ist es ihnen bestimmt bereits aufgefallen, dass Sie ohne Hilfsmittel nicht auf den deutschen Katalog von Netflix zugreifen können, wenn Sie sich im Ausland befinden. Sie werden auf den Katalog des jeweiligen Landes weitergeleitet, wenn Sie Netflix DE aufrufen möchten. Wenn Sie aber ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) als Hilfsmittel benutzen, können Sie allerdings weiterhin an nahezu jedem Ort der Welt die deutsche Version von Netflix benutzen. Erfahren Sie hier alles über diese Methode des VPN und dessen Funktionsweise.

Zunächst ist es jedoch interessant zu erfahren, warum der Zugriff ohne dieses Tool nicht möglich ist. Aufgrund der Senderechte, die nur für das eigene Land verfügbar sind, können die Inhalte nicht für Personen zur Verfügung gestellt werden, die sich im Ausland befinden (sogenanntes Geoblocking). Wenn Sie auf Netflix DE zugreifen möchten wird über ihre IP-Adresse mit der Sie surfen festgestellt, in welchem Land ihr Standort ist. Wenn Sie einen der VPN-Provider wie CyberGhost benutzen, die für das Entsperren von Netflix aus dem Ausland kompatibel sind (beachten Sie, dass das nicht bei allen Anbietern der Fall ist), dann können Sie wie gewohnt den deutschen Katalog einsehen. Warum ist das möglich? Das Virtuelle Private Netzwerk verfügt über Server in verschiedenen Ländern der Welt. Wenn Sie ihren Client aktivieren wird die Übertragung ihrer Daten verschlüsselt und ihre echte IP-Adresse verborgen. Sie können dann eine neue IP-Adresse eines der Server des VPN in einem der angebotenen Länder wählen. Wenn Sie sich mit einem Server in Deutschland verbinden haben Sie also für alle Webseiten genau den gleichen Zugriff, wie wenn Sie sich tatsächlich im Land befinden würden. Sie können also wie gewohnt ihre Serien und Filme bei Netflix weiterverfolgen.

Ein weiterer interessanter Punkt ist, dass dieses System mit der Bedienung eines VPN auch anders herum funktioniert. Wenn Sie zum Beispiel gerne den amerikanischen Katalog oder den eines anderen Landes zur Verfügung haben möchten, dann können Sie ihre IP-Adresse einfach in den Vereinigten Staaten (oder einem anderen Land) platzieren und anschließend die Inhalte dieses Katalogs einsehen. Vor der Verwendung eines VPN für das Streaming gilt es einige technische Aspekte zu prüfen, um sicherzugehen, dass der VPN-Provider auch für diese Aktivität geeignet ist. So sollte er zum Beispiel eine große Länderabdeckung, eine hohe Serveranzahl, eine sehr gute Geschwindigkeit sowie eine Kill Switch-Funktion (Notausschalter) in seinem Angebot integriert haben, um eine angenehme Streaming-Erfahrung zu gewährleisten.